Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AKTUELL

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen auf unseren Serviceseiten für die Presse.
Hier finden Sie Informationen zu unseren Autoren und Büchern, können unsere aktuellen Pressemitteilungen abrufen, Cover- und Autorenfotos herunterladen, Rezensionsexemplare oder zusätzliches Pressematerial anfordern oder sich über die zukünftigen Programme informieren. Die AnsprechpartnerInnen der einzelnen Verlage finden Sie unter Kontakt, gerne stehen wir Ihnen auch telephonisch oder per E-Mail für Rückfragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Kolleginnen und Kollegen aus den Presse-Abteilungen

 
 
Katie Kirby - Prost, Baby!

GOLDMANN

19.10.2017Pressemitteilung

An alle Eltern dieser Welt: Alles wird gut!

Das Buch für alle wunderbar unperfekten Eltern erscheint am 15. Januar 2018 bei Goldmann

Für alle Mütter, die heute Nachmittag am Spielplatz wieder keine in Sternform ausgestochenen Bioäpfel dabei hatten und die sich manchmal einfach wünschen, endlich wieder alleine aufs Klo zu gehen oder die ihr gesamtes Hab und Gut verschenken würden, wenn nur das Kind einfach mal eine Nacht DURCHSCHLÄFT: „Prost, Baby!“, das Buch, für alle wunderbar unperfekten Eltern erscheint am 15. Januar 2018.

William Cohn - Der gute Ton von Cohn

GOLDMANN

19.10.2017Pressemitteilung

William Cohns Knigge 2.0

Der etwas andere Stilberater für das 21. Jahrhundert

William Cohn, der Mann mit der unverwechselbar sonoren Bassstimme, kennen die meisten als den heimlichen Star des „Neo Magazin Royale“. Mit seinen gewagten Pullover-Designs stellt er im TV kontinuierlich sein einmaliges Stilbewusstsein unter Beweis, denn tadelloses Auftreten ist für den Entertainer ebenso Kernkompetenz wie Selbstverständlichkeit. In seinem Buch „Der gute Ton von Cohn“ zeigt er, wie jeder, dank seiner Cohnschen Etikette, in sämtlichen Lebenslagen Stil und Haltung bewahrt.

Veit Lindau - Fucked up

KAILASH

18.10.2017Pressemitteilung

„Fucked up. Wie du aus Sch… Kompost machst

Wie wir aus dem Scheitern neue Kraft schöpfen können beschreibt Bestsellerautor Veit Lindau

Petra Morsbach - Justizpalast

KNAUS

18.10.2017Pressemitteilung

KNAUS-Autorin Petra Morsbach nominiert für den Bayerischen Buchpreis 2017

Am 7. November 2017 entscheidet die Jury live über den diesjährigen Preisträger

Am 7. November 2017 diskutiert die Jury des Bayerischen Buchpreises vor geladenem Publikum und in Anwesenheit der Autorinnen und Autoren der nominierten Bücher über die sechs Titel und entscheidet über die diesjährigen Preisträger. Prämiert wird die beste deutschsprachige Neuerscheinung des Jahres in den Kategorien Belletristik und Sachbuch:

Kategorie Belletristik:
• Franzobel: Das Floß der Medusa (Zsolnay)
• Petra Morsbach: Justizpalast (Knaus)
• Klaus Cäsar Zehrer: Das Genie (Diogenes)

Kategorie Sachbuch:
• Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen (Matthes & Seitz Berlin)
• Gerd Koenen: Die Farbe Rot. Ursprünge und Geschichte des Kommunismus (C.H. Beck)
• Andreas Reckwitz: Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne (Suhrkamp)



Der Jury gehören die Autorin und Kritikerin Thea Dorn, die Journalistin und derzeit leitende Redakteurin bei Deutschlandfunk Kultur Dr. Svenja Flaßpöhler und der Kulturredakteur des Bayerischen Rundfunks Knut Cordsen an. Dotiert ist der Bayerische Buchpreis in den Kategorien Sachbuch und Belletristik mit jeweils 10.000 Euro. Die Preisträger erhalten außerdem eine Preisfigur aus Nymphenburger Porzellan in Form eines Löwen. Die Preisverleihung findet in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz statt und wird live vom Bayerischen Rundfunk im Internet übertragen.

Der Bayerische Buchpreis 2017 wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern veranstaltet und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert. Medienpartner sind der Bayerische Rundfunk und DIE ZEIT, Förderer sind das PS-Sparen der bayerischen Sparkassen und der Verein zur Leseförderung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

LUCHTERHAND LITERATURVERLAG

11.10.2017Information

Luchterhand-Presse-Newsletter Oktober 2017

Unser Presse-Newsletter informiert Sie monatlich über Neuerscheinungen, Auslieferungstermine und aktuelle Anlässe rund um unsere Autoren und Bücher

Martin Puntigam,Helmut Jungwirth,Florian Freistetter - Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

DER HÖRVERLAG

11.10.2017Pressemitteilung

Der Salzburger Stier 2018 für Österreich geht an die Science Busters

Wissenschaftskabarett at its best! Der Hörverlag gratuliert den Science Busters zum Salzburger Stier 2018 für Österreich.

GOLDMANN

10.10.2017Pressemitteilung

Endlich hat das Warten ein Ende für die Fans von E L James!

Der zweite Teil der »Fifty Shades« Trilogie aus der Sicht von Christian Grey erscheint am 28. November 2017 als »DARKER: Fifty Shades Darker as Told by Christian« bei Vintage Books

Die deutsche Ausgabe erscheint im Dezember 2017 im Goldmann Verlag unter dem Titel »DARKER – Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt«.

Robert Menasse - Die Hauptstadt

DER HÖRVERLAG

10.10.2017Pressemitteilung

Der Hörverlag gratuliert Robert Menasse zum Deutschen Buchpreis 2017

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017, der zum Auftakt der diesjährigen Buchmesse gestern im Frankfurter Römer vergeben wurde.

KNAUS

06.10.2017Pressemitteilung

KNAUS-Autorin Jenny Erpenbeck erhält das Verdienstkreuz am Bande

Am Mittwoch, den 4. Oktober, nahm sie die höchste Anerkennung der Bundesrepublik entgegen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete am 4. Oktober im Schloss Bellevue 30 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus, darunter KNAUS-Autorin Jenny Erpenbeck. Die 16 Frauen und 14 Männer haben sich unter anderem im sozialen Bereich sowie in Wissenschaft und Kultur verdient gemacht, sich bei gesellschaftspolitischen Themen und im Umweltschutz in herausragender Weise engagiert.

"Jenny Erpenbeck zählt zu den bekanntesten Schriftstellerinnen der jüngeren Gegenwartsliteratur in der Bundesrepublik. Ihr Werk zeichnet sich durch hohe Sprach- und Formkunst und eine engagierte Auseinandersetzung mit den gesellschaftspolitisch aktuellen Themen aus. Besondere Aufmerksamkeit hat sie dabei dem Schicksal von Flüchtlingen gewidmet, deren Situation in Deutschland sie eindringlich schildert. So hat sie einer großen Leserschaft bereits zu Beginn der Flüchtlingsaufnahme im Sommer 2015 die Beweggründe und Empfindungen von Menschen nahegebracht, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind. Ihr Engagement für Flüchtlinge dauert bis heute an. Jenny Erpenbeck ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u. a. im Jahr 2013 mit dem Joseph-Breitbach-Preis, einem der renommiertesten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum."
Den offiziellen Bericht zur Vergabe finden Sie hier.

Aslı Erdoğan - Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch / Artık Sessizlik Bile Senin Değil

KNAUS

06.10.2017Pressemitteilung

Preis für Freiheit und Zukunft der Medien für Aslı Erdoğan

Verleihung am Freitag, den 6. Oktober, in Leipzig

Die KNAUS-Autorin Asli Erdoğan und der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel bekommen am Freitag den Leipziger "Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien" verliehen. Die Preise sind mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.


Zur Begründung hieß es vom Vorstand der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, Stephan Seeger: "Mit Deniz Yücel und Asli Erdoğan ehren wir zwei Journalisten, die ernsthaft und streitbar ihrer Arbeit nachgehen, die das einstige Demokratieversprechen der türkischen Republik Ernst nehmen und die wegen ihrer kritischen Berichterstattung durch eben diese Republik verfolgt werden."


Die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig vergibt seit 2001 ihren Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien. Der Preis gilt ausdrücklich nicht dem journalistischen Bravourstück oder einem einzelnen exzellenten Beitrag. Geehrt werden vielmehr Journalisten, Verleger, Publizisten und Institutionen in aller Welt, die sich mit Risikobereitschaft, hohem persönlichem Engagement, mit Beharrlichkeit, Mut und demokratischer Überzeugung für die Sicherung und Entwicklung der Pressefreiheit einsetzen. Die Liste der Preisträger der vergangenen Jahre verdeutlicht diesen Anspruch. Zu ihnen zählen u. a. Anna Politkowskaja, Seymour Hersh, Renate Flottau, Roberto Saviano oder auch Can Dündar. Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de

45 Verlage unter einem Dach - und unzählige Bücher! Das Portal der Verlagsgruppe Random House informiert über Neuerscheinungen und Bestseller, über Autoren, Veranstaltungen und Events. Egal ob Roman, Krimi, Sachbuch, Hörbuch, Ratgeber oder spirituelle Lebenshilfe - im Katalog finden Sie Leseproben und Hörproben zu all unseren Büchern.