Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Zitate

 

Mike Nicol

payback

thriller

Originaltitel: Payback
Originalverlag: N.N.
Aus dem Englischen von Mechthild Barth

eBook
ISBN: 978-3-641-06706-9
€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 11. November 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Mike  Nicol - payback
 
 
 

Zitate

"Erster Band der Rache-Trilogie. Unbarmherzig rauher Wind aus Südafrika. Gnadenlos gut."

KrimiZeit Bestenliste Januar 2012 (05.01.2012)

"Mike Nicols Roman, der erste einer Vergeltungstrilogie, ist, noch vor Deon Meyer und Roger Smith, härtester Kapstadt-Noir, gewaltsam, archaisch, episch."

Süddeutsche Zeitung (01.01.2012)

"Großer Krimi (...) Nach Deon Meyer und Malla Nunn können wir nun Mike Nicol entdecken als Autor aus Südafrika - mit Weltformat."

Tobias Gohlis, Die Zeit (05.01.2012)

„‘Payback‘ ist ein Roman in Fragmenten, raffiniert und kleinteilig erzählt, ein aus blutigen Zeitsplittern zusammengesetzter politischer Thriller, der zwischen den Stellvertreterkriegen der achtziger Jahre und dem islamistischen Terror der Gegenwart die tragische Geschichte eines Mannes erzählt, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird.“

Tagesspiegel (29.01.2012)

„Nicol zeichnet ein realistisches Bild von Südafrika, schreibt auf hohem Niveau, ist temporeich und lebendig, ohne actionlastig zu sein. Ein großer Krimi.“

Berliner Morgenpost (25.01.2012)

„So ist ‚Payback' ein packender Thriller, den man nach Lektüreende nicht einfach aus der Hand legt, sondern dessen Geschichten nachwirken und die Folgebänder ‚Killer Country‘ und ‚Black Heart‘ erwarten lassen.“

Mannheimer Morgen (08.02.2012)

„(…) wegen dem Witz, der Coolness, der Eleganz der Handlung und der Dialektik zwischen Wucht und Beiläufigkeit des Erzählens und des Erzählten ist ‚Payback‘ ein großer Wurf.“

Thomas Wörtche, Deutschlandradio Kultur (06.01.2012)

„Eins ist jedenfalls sicher: Der preisgekrönte Schriftsteller Mike Nicol hat offenbar schon immer gern Spannungsliteratur gelesen, denn in Sachen Ton, Action, Spannung und stringente Handlung gelingt ihm das Thrillerschreiben richtig gut."

Antje Deistler, WDR 2 (29.01.2012)

" 'Payback' ist kein Literatenkrimi, sondern ein besonders gekonnt durchkonstruierter, verschachtelter, ziemlich harter Genreroman, den man atemlos bis zum angemessen bitteren Ende liest – über die gesamte Länge von 569 Seiten.“

Antje Deistler, WDR 2 (29.01.2012)

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de