Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Sibylle Luithlen

Wir müssen reden

Roman

eBook
ISBN: 978-3-641-21720-4
€ 15,99 [D] | € 15,99 [A] | CHF 19,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: DVA Belletristik

Erscheinungstermin: 12. März 2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Sibylle  Luithlen - Wir müssen reden
 
 
 

WIR MÜSSEN REDEN

Roman

 
 

Über die Angst vor dem Scheitern - und das Wagnis, neue Wege zu gehen

Feline, die Alleskönnerin, die immer lächelnd ihr Leben fest im Griff hat. Aber genügt sie wirklich – als Lehrerin, als Mutter, als Frau? Tatsächlich hält Feline, die noch keine dreißig ist, nur mit Mühe die schöne Fassade aufrecht. Bis eines Abends ihr Mann gesteht, dass er sich in eine andere verliebt hat. Sie flüchtet für ein paar Sommerwochen in die schwäbische Provinz. Dort lernt sie Silver kennen, einen Mann, der sich frei gemacht hat von den Erwartungen an ihn. Langsam beginnt Feline ihre eigenen Träume zu leben …

Mit eindringlicher Lakonie erzählt Sibylle Luithlen von einer sensiblen jungen Frau, die fremd im eigenen Leben ist. Ein feinnerviger Roman über die Zerrissenheit einer Generation, die sich mit den eigenen Ansprüchen überfordert.

 
 

Kurzvita

Sibylle Luithlen, 1972 in Bonn geboren, hat Germanistik und Romanistik studiert und lehrt Deutsch als Fremdsprache in Brüssel. Sie arbeitet auch journalistisch, schreibt für das Radio und Online-Magazine und hat ein Kinderbuch und eine Novelle, „Ischai“ (2011), veröffentlicht. „Wir müssen reden“ ist ihr Romandebüt.

 
 
 
 
 

KONTAKT

DVA Belletristik

Christine Liebl

Tel: +49(89)4136-3703
Fax: +49(89)4555-4115

 
 

MEHR ZUM THEMA

3 Fragen an Sibylle Luithlen zu ihrem Debütroman "Wir müssen reden" Zum Interview

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de