Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Mechthild Lanfermann

Wer im Trüben fischt

Kriminalroman

Originaltitel: Junge Fische

eBook
ISBN: 978-3-641-07400-5
€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 9. April 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Mechthild  Lanfermann - Wer im Trüben fischt
 
 
 

WER IM TRÜBEN FISCHT

Kriminalroman

 
 

Tote Vögel singen nicht ...

Die Journalistin Emma hat nach einem Skandal ihre Heimatstadt Bremen verlassen. Gerade versucht sie Fuß bei einem Berliner Radiosender zu fassen, da wird der amerikanische Professor Tom Rosenberg ermordet. Emma berichtet als erste von dem Vorfall in der Universität. Sie findet heraus, dass der jüdische Wissenschaftler deutsche Wurzeln hatte und sich durch seine Publikationen in einigen Zirkeln nicht gerade beliebt gemacht hatte. Bei ihren Recherchen kommt Emma schließlich nicht nur dem ermittelnden Kommissar Edgar Blume in die Quere. Sie deckt eine unglaubliche Geschichte um Neid, Liebe und Verrat auf, die in die Bauhaus-Szene der Vorkriegsjahre reicht und in die selbst honorige Berliner Kreise verstrickt sind. Und merkt fast zu spät, dass der Täter es längst auf sie abgesehen hat …

 
 

Kurzvita

Mechthild Lanfermann, 1969 in Niedersachen geboren, studierte Theater, Film- und Fernsehwissenschaften und Journalistik an verschiedenen deutschen Hochschulen und an der Sorbonne in Paris. Seit dem Studium arbeitet sie als Reporterin und Redakteurin, u. a. für den WDR, Radio Bremen, den RBB und Deutschlandradio Kultur. Als Dozentin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover lehrte sie Hörfunk. Ihr Krimi-Debüt „Wer im Trüben fischt“ war 2013 für den Glauser-Preis nominiert. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Berlin.

 
 

Titelübersicht

» Berliner Blut
» Trügerischer Sommer
» Wer im Trüben fischt
» Wer ohne Liebe ist
» Wer ruhig schlafen kann

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de