Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Hans Herbert von Arnim

Volksparteien ohne Volk

Das Versagen der Politik

eBook
ISBN: 978-3-641-03100-8
€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: C. Bertelsmann

Erscheinungstermin: 2. Oktober 2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Hans Herbert von Arnim - Volksparteien ohne Volk
 
 
 

VOLKSPARTEIEN OHNE VOLK

Das Versagen der Politik

 
 

»So harsch wurden den Mächtigen schon lange nicht mehr die Leviten gelesen.«

Der Stern über »Die Deutschlandakte«

In zweistelligen Prozentzahlen kündigt das Volk den Volksparteien die Gefolgschaft auf. Wahlverweigerung, Protestwahl, Mitgliederschwund heißen die Stichworte. Hans Herbert von Arnim, prominenter Parteienkritiker der ersten Stunde, rechnet – gewohnt provokant, verständlich und faktenreich – mit der Parteienkaste ab. Er nimmt den 60. Geburtstag des Grundgesetzes, den 20. Jahrestag der friedlichen deutschen Revolution sowie 15 Wahltermine im Jahr 2009 zum Anlass, Parteien, Politiker und das von ihnen manipulierte Wahlsystem, eigentlich das wichtigste demokratische Machtinstrument, kritisch zu durchleuchten und Reformen anzumahnen. Und er bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten an.

Von Deutschlands bekanntestem Parteienkritiker.

 
 

Kurzvita

Hans Herbert von Arnim, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler, früherer Rektor der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer und Verfassungsrichter in Brandenburg, war mit vielen Bestsellern, u.a. »Staat ohne Diener« und »Fetter Bauch regiert nicht gern«, einer der Ersten, der Machtmissbrauch, Inkompetenz und Opportunismus in den politischen Parteien anprangerte. Er gehört zu den versiertesten Kennern unserer Wahlsysteme und Parteienstrukturen.

 
 

Titelübersicht

» Die Arroganz der Macht
» Die Deutschlandakte
» Die Hebel der Macht
» Die Selbstbediener
» Volksparteien ohne Volk

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de