Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Henryk M. Broder

Vergesst Auschwitz!

Der deutsche Erinnerungswahn und die Endlösung der Israel-Frage

eBook
ISBN: 978-3-641-06816-5
€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Knaus

Erscheinungstermin: 12. März 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Henryk M.  Broder - Vergesst Auschwitz!
 
 
 

VERGESST AUSCHWITZ!

Der deutsche Erinnerungswahn und die Endlösung der Israel-Frage

 

„Wer (…) sich zudem mit dem kleinen Bösen im Kopf beschäftigen möchte, der lese den neuen Broder.”

Götz Aly, Berliner Zeitung

 

Vergesst Auschwitz - bevor es zu spät ist!

Die Deutschen leiden an Hitler wie andere an Schuppenflechte. Aus dem Versuch, sich gegen die eigene Geschichte zu immunisieren, ist eine Autoimmunerkrankung geworden. Ob es um den Einsatz in Jugoslawien oder in Afghanistan geht, um Atom- oder Gentechnik, Stammzellen, Sterbehilfe - immer steht das Nazi-Menetekel an der Wand und fordert seinen Tribut. Das ritualisierte Gedenken verschafft keine Erleichterung, es ist nicht mehr als eine leere Geste, eine Ablenkung von der Gegenwart - oder noch Schlimmeres.

 
 

Kurzvita

Henryk M. Broder, geboren 1946 in Kattowitz/ Polen, ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Seine Hauptthemen sind Judentum, Islam, Nationalsozialismus und die deutsche Linke. Broder schreibt für die "Welt" sowie für den politischen Blog "achgut.com". Er lebt in Berlin und Virginia/USA.

 
 

Titelübersicht

» Das ist ja irre!
» Die letzten Tage Europas
» Früher war alles besser
» Gebt den Juden Schleswig-Holstein!
» Hurra, wir kapitulieren!
» Kritik der reinen Toleranz
» Rettet Europa! Noch mehr Gründe, Europa gegen die EU zu verteidigen
» Vergesst Auschwitz!

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de