Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

David Gerrold

Star Trek - The Next Generation: Mission Farpoint

Roman

Originaltitel: Encounter at Fairpoint
Aus dem Amerikanischen von Andreas Brandhorst

eBook
ISBN: 978-3-641-11524-1
€ 4,99 [D] | CHF 6,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 25. Februar 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

David  Gerrold - Star Trek - The Next Generation: Mission Farpoint
 
 
 

STAR TREK - THE NEXT GENERATION: MISSION FARPOINT

Roman

 
 

Picard vor Gericht

Das Raumschiff Enterprtise unter Captain James T. Kirk ist eine Legende. Nun, fast hundert Jahre nach der ersten Enterprise, wird die U.S.S. Enterprise 1701-D in Dienst gestellt. Seine erste Mission führt Captain Jean-Luc Picard nach Deneb IV. Dessen Bewohner, die in der Raumfahrt völlig unerfahrenen Bandi, ist es vor Kurzem gelungen, die Station Farpoint zu erreichen. Picard und seine Crew sollen dieses Rätsel lösen. Auf dem Flug nach Farpoint wird die Enterprise von einem sehr mächtigen Wesen namens Q gekidnappt, das die Menschen beschuldigt, sich immer nur mit Gewalt durchgesetzt zu haben. Picard wird vor ein Gericht gestellt und erreicht einen Aufschub, um Q von der Friedfertigkeit der Menschen zu überzeugen. Doch als er das Farpoint-Rätsel lösen will, wird er mit einem weitaus mächtigeren Gegner konfrontiert.

 
 

Kurzvita

Über David Gerrold (Autor)

David Gerrold wurde am 24. Januar 1944 als Jerrold David Friedmann in Chicago geboren. Er studierte Theaterwissenschaften in Los Angeles und schloss 1967 mit einem B.A. ab. Am 8. September 1966 sah er die erste Folge der TV-Serie Star Trek im Fernsehen und war so begeistert, dass er Produzent Gene L. Coon einen Entwurf für eine Doppelfolge schickte, die dieser allerdings ablehnte. Coon erkannte jedoch Gerrolds Talent und bat ihn um weitere Ideen. Eine davon war „Kennen Sie Tribbles?“, die für den Hugo Award nominiert wurde und heute eine der beliebtesten Star-Trek-Episoden ist. Nachdem er einige Kurzgeschichten in Magazinen veröffentlicht hatte, schrieb Gerrold zusammen mit Larry Niven seinen ersten Roman, die SF-Humoreske „Die fliegenden Zauberer“. Anfang der Siebzigerjahre folgten die hochgelobten Romane „Ich bin Harlie“ und „Zeitmaschinen gehen anders“, die heute zu den Klassikern des Genres gehören. In den Achtzigern begann Gerrold mit seinem Chtorr-Zyklus, an dem er bis heute arbeitet. Daneben schreibt er weiter Drehbücher, unter anderem zu der für den Nebula-Award nominierten Star-Trek-Fan-Serie „New Voyages“.

 

Über Andreas Brandhorst (Übersetzer)

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur der letzten Jahre entscheidend geprägt. Spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot sind zu seinem Markenzeichen geworden. Etliche seiner Romane wurden preisgekrönt und zu Bestsellern. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

 
 

Titelübersicht

» Der Tag der Verdammnis
» Die Bestie
» Die biologische Invasion
» Die fliegenden Zauberer
» Die Reise der Jona
» Ich bin Harlie
» Inmitten der Unendlichkeit
» Raumspringer
» Star Trek - The Next Generation: Mission Farpoint
» Sternenjagd
» Unter dem Mondstern
» Zeitmaschinen gehen anders

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de