Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Hans Conrad Zander

Seneca im Gasometer

Höchst sonntägliche Exerzitien

eBook
ISBN: 978-3-641-09204-7
€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 27. August 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Hans Conrad  Zander - Seneca im Gasometer
 
 
 

SENECA IM GASOMETER

Höchst sonntägliche Exerzitien

 
 

Dem Geheimnis des Bösen und Gottes Schwäche auf der Spur

In diesen 52 Exerzitien erweist sich Hans Conrad Zander als Meister der wohltemperierten Satire. Er lüftet das Geheimnis des Bösen, erzählt den besten Witz, sucht nach Gottes Schwäche, erläutert anschaulich die Sieben Stufen der Keuschheit, verteidigt die Lüge, begeistert sich für die Revolutionäre Oper von Pjöngjang, begegnet Gott in der Bahnhofstraße von Zürich, fällt ein kennerhaftes Urteil über die Brüste von Babylon. Und sogar beim »Schweigen« findet er das, was in der Satire am wichtigsten ist: den richtigen Ton. Besonders dort, wo andere nur mit Tiefsinn langweilen, nämlich in der Religion, sorgt Hans Conrad Zander für erzählerische Spannung und gedankliche Überraschung.

 
 

Kurzvita

Hans Conrad Zander, geboren 1937 in Zürich, lebt heute in Köln. Er war Mönch im Dominikanerorden, Reporter des "Stern" und Gastprofessor an der Universität Essen. Bekanntgeworden ist er als Autor von WDR und NDR ("Zeitzeichen") und als Verfasser von Sachbüchern und Satiren vor allem zur Religionsgeschichte.

www.hans-conrad-zander.de

 
 

Titelübersicht

» Als die Religion noch nicht langweilig war
» Der erste Single
» Kurzgefasste Verteidigung der Heiligen Inquisition
» Seneca im Gasometer
» Warum ich unsterblich bin
» Warum waren die Mönche so dick?
» Zanderfilets

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur Autorenhomepage

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de