Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Marlon James

Schwarzer Leopard, roter Wolf

Dark Star 1. Roman

Originaltitel: Black Leopard, Red Wolf - The Dark Star Trilogy 1
Originalverlag: Riverhead Books
Aus dem Englischen von Stephan Kleiner

eBook, 10 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-24415-6
€ 19,99 [D] | € 19,99 [A] | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne Hardcore

Erscheinungstermin: 21. Oktober 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Marlon  James - Schwarzer Leopard, roter Wolf
 
 
 

SCHWARZER LEOPARD, ROTER WOLF

Dark Star 1. Roman

 

»Ich habe es nicht mehr aus der Hand legen können.«

stern, Florian Gless

 

Sucher, der Jäger mit dem besonderen Sinn, wird vor seine schwierigste Aufgabe gestellt. Er muss einen Jungen aufspüren, der vor drei Jahren spurlos verschwand. Seine Fährte führt ihn durch Wälder und Städte, zu Gestaltwandlern, Ausgestoßenen und Hexen. Aber kann er den Jungen retten und die Welten wieder in Einklang bringen?

»Man Booker Prize«-Träger Marlon James legt mit »Schwarzer Leopard, roter Wolf« den Auftakt zu einer Trilogie vor, die afrikanische Geschichte und Mythen zu einem gewaltigen Fantasy-Epos verflicht.

 
 

Kurzvita

Über Marlon James (Autor)

Marlon James wurde 1970 als Sohn zweier Polizeibeamter in Kingston geboren. Mehr als zehn Jahre arbeitete er als Werbetexter und Grafikdesigner, u.a. für den Dancehall-Musiker Sean Paul und das »T-Magazin« der »New York Times«. Bei einem Literaturworkshop in Jamaika wurde eine Dozentin der Wilkes University Pennsylvania auf James aufmerksam und verschaffte ihm ein Masterstudium in Kreativem Schreiben sowie eine Assistentenstelle. Sein erster Roman »Der Kult« erntete über siebzig Ablehnungen, ehe er einen Verlag fand und in der Folge als bestes Debüt für den »Los Angeles Times Book Prize« und den »Commonwealth Writers’ Prize« nominiert wurde. Für sein 2009 erschienenes Nachfolgewerk »The Book of Night Women« über eine Revolte jamaikanischer Sklavinnen während der Kolonialzeit erhielt James den »Dayton Literary Peace Prize« und den »Minnesota Book Award«. Sein dritter Roman »Eine kurze Geschichte von sieben Morden«, wurde ebenfalls vielfach ausgezeichnet. Als erster Jamaikaner erhielt James den »Man Booker Prize«. Er lebt heute in Minneapolis, Minnesota.

 

Über Stephan Kleiner (Übersetzer)

Stephan Kleiner, geboren 1975, lebt als literarischer Übersetzer in München. Er übertrug u. a. Geoff Dyer, Michel Houellebecq, Gabriel Tallent und Hanya Yanagihara ins Deutsche.

 
 

Titelübersicht

» Der Kult
» Eine kurze Geschichte von sieben Morden
» Schwarzer Leopard, roter Wolf

 
 
 
 

KONTAKT

Heyne Hardcore

Antonia Bräunig

Tel: +49(89)4136-3164
Fax: +49(89)4136-3507

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de