Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Ralph Geisenhanslüke

Schieflage - Mit einer verrückten Bandscheibe durch unser Gesundheitssystem

eBook
ISBN: 978-3-641-09691-5
€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Kösel

Erscheinungstermin: 2. September 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Ralph  Geisenhanslüke - Schieflage - Mit einer verrückten Bandscheibe durch unser Gesundheitssystem
 
 
 

SCHIEFLAGE - MIT EINER VERRÜCKTEN BANDSCHEIBE DURCH UNSER GESUNDHEITSSYSTEM

 

»Er beschreibt seine persönliche Einsicht in tiefer gehende Ursachen einer Rückenschmerzgeschichte: Leistungsdruck, immer härter werdende Arbeitsbedingungen wie auch Beziehungsprobleme hinterlassen ich Spuren im Körper.«

Naturarzt

 

70 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal im Jahr an Rückenproblemen. Jede fünfte Frau und jeder siebte Mann hat chronische Rückenschmerzen. Nicht immer liegt die Ursache in Bewegungsmangel, Haltungsfehlern oder Übergewicht. Häufig sind Rückenprobleme Ausdruck von Beziehungsleid, Stress und Druck am Arbeitsplatz sowie persönlicher Selbstausbeutung.

Ralph Geisenhanslüke präsentiert den Rücken als Spiegelbild der Seele. Sein Bandscheibenvorfall war nicht nur mit lang anhaltenden Schmerzen und unzähligen Arztbesuchen verbunden. Er zeigte ihm auch, dass etwas in seinem Leben generell in Schieflage geraten war. Ausgehend von seiner Geschichte beginnt er einen glänzend geschilderten Streifzug durch das Wunderland der Heilversprechen, der in Reportagen und episodenhaften Erzählungen einige der großen Rücken-Mythen entzaubert. Kritik an den immer unbarmherziger werdenden Arbeitsbedingungen ebenso inbegriffen wie Zweifel am derzeitigen Gesundheitssystem und den „Göttern in Weiß“, die oft vorschnell zu unnötigen, teuren und gefährlichen Operationen raten.

 
 

Kurzvita

Ralph Geisenhanslüke, geb. 1965, ist Journalist und seit vielen Jahren u.a. als Autor für DIE ZEIT tätig. Er lebt in Berlin. Ein Bandscheibenvorfall zog ihn ein Dreivierteljahr aus dem Verkehr, obwohl er zu diesem Zeitpunkt körperlich fit schien. Nach mehreren Arztwechseln kam er in die Praxis eines älteren, erfahrenen Orthopäden. Dessen verblüffend einfache Heilmethode bewahrte ihn vor einer Operation – und die verrückte Bandscheibe wies ihm den Weg zu sich selbst.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de