Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Dan White

Miese Chefs

Die Tricks der Tyrannen am Arbeitsplatz

Originaltitel: The terrible leader
Originalverlag: Marshall Cavendish
Aus dem Englischen von G. Maximilian Knauer

eBook
ISBN: 978-3-641-09212-2
€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Ariston

Erscheinungstermin: 27. August 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Dan  White - Miese Chefs
 
 
 

MIESE CHEFS

Die Tricks der Tyrannen am Arbeitsplatz

 
 

Gegen diese Chefs war Iwan der Schreckliche ein Weichei!

Von »Mad Men« bis »Stromberg«: Schlechte Vorgesetzte haben Millionen von Fans – aber wer möchte schon für so jemanden arbeiten oder gar selber als Büroekel gelten? Ganz sicher niemand, der eigentlich ein guter Chef sein will. Und da es schon immer einfacher war, an einem schlechten Beispiel zu lernen, wie man es nicht machen sollte, als einem unerreichbaren Vorbild nachzueifern, zeigt Dan White äußerst unterhaltsam, was die miesesten aller Chefs so treiben.

Die eigenen Mitarbeiter völlig grundlos und ohne Vorwarnung niederzumachen kommt Ihnen ungerecht und gemein vor? Das ist noch gar nichts! Wer von Dan White Ratschläge für ein harmonisches Arbeitsklima erwartet, wird sich wundern. Hier gibt es keine seitenlangen Anweisungen, was eine vorbildliche Führungskraft ausmacht. Stattdessen werden mit viel Ironie und schwarzem Humor die kruden Machenschaften der Tyrannen am Arbeitsplatz durchleuchtet, damit man endlich die üblen Tricks durchschaut, mit denen sie ihre Mitarbeiter plagen. Und damit alle Chefs, Führungskräfte und Teamleiter wissen, wie sie es besser machen!

 
 

Kurzvita

Dan White ist Berater für Führungs-und Managemententwicklung. Er entwarf und leitete Kurse und Programme, die von tausenden von Managern und Führungskräften besucht wurden. Bevor er sein eigenes Beratungsunternehmen gründete und Bücher schrieb, war er Direktor des Bereichs Learning & Organisation Development bei GlaxoSmith Kline (GSK). Er lebt in London mit seiner Frau und Tochter.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de