Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Otto Dudzus (Hrsg.), Jürgen Henkys (Hrsg.)

Illegale Theologenausbildung: Finkenwalde 1935-1937

Mit Beiträgen von Jörgen Glenthöj, Dirk Schulz und Ilse Tödt
Bearbeitet von Herbert Anzinger

eBook
ISBN: 978-3-641-10689-8
€ 249,00 [D] | CHF 313,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 18. Juli 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Otto  Dudzus  (Hrsg.), Jürgen  Henkys  (Hrsg.) - Illegale Theologenausbildung: Finkenwalde 1935-1937
 
 
 

ILLEGALE THEOLOGENAUSBILDUNG: FINKENWALDE 1935-1937

 
 

Erstmals wird in diesem Band Bonhoeffers Arbeit am Predigerseminar in Finkenwalde in ihren verschiedenen Facetten zusammenfassend dokumentiert.

Der Leser kann anhand der zeitgenössischen Dokumente miterleben, wie er versuchte, den ihm anvertrauten junge "Illegalen" der Bekennenden Kirche sowohl theologische Urteilsfähigkeit als auch eine gelebte Form christlicher Praxis zu vermitteln.

 
 

Kurzvita

Über Otto Dudzus (Herausgeber)

Pfarrer Dr. Otto Dudzus nahm teil am Predigerseminar Finkenwalde bis zur polizeilichen Schließung des Seminars Ende September 1937. Er war tätig, trotz Verbots, als Pfarrer der Bekennenden Kirche. Bis 1980 war er Studentenpfarrer in Berlin und danach Pfarrer in Köln.

 

Über Jürgen Henkys (Herausgeber)

Jürgen Henkys, 1929-2015, geboren in Heiligenkreutz (Ostpreußen), Pfarrer, 1959 Dozent am Predigerseminar Brandenburg/H., 1965 Promotion in Greifswald, 1965 Dozent am Sprachenkonvikt in Berlin (Ost), 1988 Habilitation, 1991 Professor für Praktische Theologie an der Humboldt-Universität Berlin, 1995 Ruhestand. Publikationen vor allem in den Gebieten Gemeindepädagogik/Religionspädagogik, Bonhoefferforschung, Hymnologie. Er veröffentlichte zahlreiche Liedübertragungen aus anderen Sprachen, von denen einige ins Evangelische Gesangbuch und weitere in deutsche und schweizerische Gesangbücher aufgenommen wurden.

 

Über Dirk Schulz (Beiträge)

Dirk Schulz studierte Evangelische Theologie in Hamburg und Heidelberg. Er ist Mitherausgeber des Bandes 15 der "Dietrich Bonhoeffer Werke".

 

Über Ilse Tödt (Beiträge)

Ilse Tödt, Dr. phil., geboren 1930, Studium u.a. der völkerkundlichen Religionswissenschaft; 1957 Promotion in der philosophischen Fakultät der Universität Göttingen; ab 1961 Mitarbeit an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg; seit 1992 im Herausgeberkreis der Dietrich Bonhoeffer Werke; 1995 Ehrendoktorat der Theologie der Universität Basel.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de