Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Mats Strandberg

Halbes Leben

Roman

Originaltitel: Halva liv
Originalverlag: Bokförlaget Forum, Stockholm 2009
Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs

eBook
ISBN: 978-3-641-05589-9
€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: C. Bertelsmann

Erscheinungstermin: 15. August 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Mats  Strandberg - Halbes Leben
 
 
 

HALBES LEBEN

Roman

 
 

Liebesgeschichte und Hochspannung – mit einem dramatischen Showdown

»Verzeih mir. Ich kann nicht sagen, warum. Such mich nicht. Hass mich nicht.«

Jakob hat Jessica nur diese kurze Nachricht hinterlassen. Doch Jessica kann Jakob auch nach Jahren nicht vergessen. Warum ist er so plötzlich verschwunden? Natürlich sucht sie ihn, hasst ihn manchmal und hat das Gefühl, nur halb zu leben. Dann stirbt auch noch ihre Großmutter und hinterlässt ihr einen langen Brief: Es ist die Lebensgeschichte, die auf einer Lüge beruhte. Jessica erkennt, dass sie ihr eigenes Leben überdenken muss. Sie schöpft neue Kraft – die sie schon bald braucht, um nicht nur das eigene, sondern auch Jakobs Leben zu retten.

»Halbes Leben« ist ein spannungsreicher Roman über Geheimnisse, Lügen und zwei Menschen, die trotz aller Gefährdungen an ihre Liebe glauben.

 
 

Kurzvita

Über Mats Strandberg (Autor)

Mats Strandberg, geboren 1976, zog als 16-Jähriger aus dem kleinen Fagersta in Västmanland nach Stockholm. Heute ist er freier Journalist und schreibt unter anderem Kolumnen für QX und Aftonbladet. Im Jahr 2004 wurde er von Sveriges Tidskrifter – dem Verband schwedischer Zeitschriftenverlage – zum „Kolumnist des Jahres“ gewählt. Sein Roman „Halbes Leben“ war ein großer Überraschungserfolg und erhielt begeisterte Kritiken.

 

Über Gabriele Haefs (Übersetzerin)

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Håkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de