Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Tina Georgescu, Razvan Georgescu

Die zärtliche Berührung

Biopsie einer Liebe

eBook
ISBN: 978-3-641-05481-6
€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erscheinungstermin: 8. Dezember 2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Tina  Georgescu, Razvan  Georgescu - Die zärtliche Berührung
 
 
 

DIE ZÄRTLICHE BERÜHRUNG

Biopsie einer Liebe

 
 

Die Liebe und der Tod – ein fesselnder, emotionaler Dialog

- Wenn eine tödliche Krankheit nicht nur den Körper zerstört
- Zwei ganz persönliche Auseinandersetzungen mit einer lebensbedrohlichen Situation

Was passiert mit der Liebe, wenn einer der Partner plötzlich an einer todbringenden Krankheit leidet? Wie ändern sich die emotionalen und körperlichen Bedürfnisse des Betroffenen und des Angehörigen? Wie kann man mit einer solchen Belastung umgehen?

Der Fernsehautor und Filmemacher Razvan Georgescu lebt seit fast fünf Jahren mit einem Gehirntumor, seine Frau Christine hat täglich den drohenden Verlust vor Augen. Als ihre Beziehung an der enormen Belastung zu zerbrechen droht, fasst jeder für sich den Entschluss, die eigenen Erfahrungen in einem persönlichen Bericht zu erforschen, wohl wissend, dass es nicht das Ziel einer solchen Unternehmung sein kann, die Beziehung um jeden Preis zu retten. Aus der Gegenüberstellung der beiden Berichte ergibt sich das differenzierte Bild einer emotional hochkomplexen Situation.

Dieses Buch berichtet von einer mutigen und ehrlichen Lebensreise zweier Menschen, deren Liebe unendlich schien, die aber nun – im Augenblick der höchsten Bedrohung – vor der Entscheidung steht, neu zu entfachen oder zu verglühen.

 
 

Kurzvita

Über Tina Georgescu (Autorin)

Tina Georgescu geboren am 1. Juni 1969 in Temeschburg, Rumänien, als dritte und letzte Tochter deutschstämmiger Eltern.

Kindheit, deutscher Kindergarten und Grundschule, deutsches Gymnasium in Temeschburg. Nach dem Auswandern nach Deutschland im März 1986 in Begleitung der gesamten Ursprungsfamilie folgten zwei weitere Schuljahre an dem Frankfurter „J.W. Goethe“ - Gymnasium mit anschließendem Abitur im Juni 1988.

Bereits im Alter von 14 Jahren lernte sie ihren zukünftigen Mann Razvan Georgescu kennen und lieben. Aus der Teenagerliebe wuchs der Entschluss zu heiraten. Nachdem der rumänische Staatschef Ceausescu die Eheschließung genehmigte, erhielt Razvan Georgescu 1989 die Ausreisegenehmigung nach Deutschland.

Nach zwei Semestern Statistik-Studium in München wandte sich Tina Georgescu dem Pädagogik-Studium zu. Während des Grundstudiums wurden die Kinder Denise und Sebastian geboren. Es folgten Elternzeit, Beschäftigungen im pädagogischen Bereich (Suchtprävention und Schulbetreuung), in einem Steuerbüro und der Abschluss als Diplompädagogin (2001).

Ab 2004 Beschäftigung als Sozialarbeiterin in verschiedenen Tätigkeitsbereichen: Jugend- und Suchtberatung, Suchtprävention, sozialpädagogische Familienhilfe, Sozialer Dienst und Pflegekinderdienst des Jugendamtes.

Tina Georgescu lebt derzeit mit ihrem Mann Razvan, den Kindern und der Mischlingshündin in Hofheim am Taunus. Sie schreibt Kurzgeschichten und Kindererzählungen. „Die zärtliche Berührung - Biopsie einer Liebe“ ist ihre erste Veröffentlichung.

 

Über Razvan Georgescu (Autor)

Razvan Georgescu

geboren am 26.12.1965 in Neumarkt (Tirgu Mures), Rumänien. Besuch des deutschen Gymnasiums „Nikolaus Lenau“ in Temeschburg (Timisoara). Hier lernte er mit 17 seine zukünftige Frau, Tina, kennen. Nach dem Studium der Philologie (Diplom in Filmsemiotik) an der Universität Bukarest zog er 1990 nach Deutschland zu. Er arbeitete zunächst einige Jahre als Filmcutter und Regisseur für verschiedene TV-Sendungen. Seit 1996 selbständiger Dokumentarfilmautor und Kulturjounalist (Arte, ZDF, BBC, TVR).

Von 1998 bis 2005 leitete er die Redaktion und die Programmentwicklung bei einer Film und Fernsehproduktionsgesellschaft in Frankfurt am Main. Im Auftrag von ZDF/Arte verantwortete er redaktionell einige Folgen pro Jahr des europäischen Kulturmagazins „Metropolis“ und gestaltete mehrere Themenabende.

Teilnahme an der Discovery Campus Masterschool 2002.

Stipendiat der europäischen Initiative für Kinder- und Jugendprogramme „Pygmalion“ 2004.

2004 und 2005 organisierte und leitete er im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes mehrere Workshops zum Thema Kulturjournalismus in Chisinau/Moldawien.

Seit 1989 verheiratet mit Tina Georgescu. Gemeinsam haben sie zwei Kinder (16 und 18 Jahre).

Filmografie (Auswahl):

„Lebens(W)ende“ („engl. „Testimony“), 2008 - Prix Europa `08

“Das Experiment 770” (engl. “Children of the Decree”), 2005

“Das Erbe des Grafen”, 2003

 
 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de