Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Paul Hoffman

Die Stunde des Erlösers

Roman

Originaltitel: The Beating of His Wings
Originalverlag: Penguin
Aus dem Englischen von Karlheinz Dürr

eBook
ISBN: 978-3-641-14399-2
€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 11. August 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Paul  Hoffman - Die Stunde des Erlösers
 
 
 

DIE STUNDE DES ERLÖSERS

Roman

 
 

Das grandiose Finale der spannenden Serie um die linke Hand Gottes.

Thomas Cale hat die Augen lange Zeit vor der Wahrheit verschlossen. Seit er aber weiß, dass seine brutale Kampfausbildung nur einer Sache diente, und zwar, Gottes größten Fehler auszumerzen und die Menschheit zu zerstören, wird er von dem gejagt, der ihn einst zum Engel des Todes machte. Aber Thomas Cale ist schwach. Seine Seele liegt im Sterben. Der Tag der Abrechnung rückt unaufhaltsam näher. Cales Rachegelüste ziehen ihn deshalb zurück zur Ordensburg. Er will sich endlich dem Menschen stellen, den er am meisten hasst, und Bosco, den Erlösermönch, konfrontieren. Doch Cale muss erkennen, dass er selbst die Inkarnation von Gottes Zorn ist. Nur er kann entscheiden, ob er seine Bestimmung erfüllt. Das Schicksal der Menschheit liegt damit ganz in seinen Händen ...

 
 

Kurzvita

Paul Hoffman hat nach seinem Anglistik-Studium in über zwanzig verschiedenen Berufen gearbeitet, unter anderem als Buchmacher, Kurierfahrer, Lehrer und als Gutachter für den Britisch Board of Film. Teile seines ersten Romans „The Wisdom of Crocodiles“ wurden mit Jude Law verfilmt. Als Drehbuchautor hat er neben vielen anderen mit Francis Ford Coppola gearbeitet. „Die linke Hand Gottes“ ist sein erster Roman bei Goldmann und der erste Teil seiner Trilogie.

 
 

Titelübersicht

» Die letzten Gerechten
» Die linke Hand Gottes
» Die Stunde des Erlösers

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Interview mit Paul Hoffman zu "Die linke Hand Gottes" Zum Special

Buchvorstellung & Trailer zu "Die linke Hand Gottes"

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de