Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Phillip Mann

Der brennende Wald

Ein Land für Helden 4
Roman

Originaltitel: The Burning Forest
Aus dem Englischen von Ursula Kiausch

eBook
ISBN: 978-3-641-11677-4
€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 30. Oktober 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Phillip  Mann - Der brennende Wald
 
 
 

DER BRENNENDE WALD

Ein Land für Helden 4
Roman

 
 

Sieg oder Niederlage?

Die Provinz Britannia hat sich, trotz der Pax Romana und der strengen Gesetze, ihre mystischen Geheimnisse bewahrt: Verborgen in den ausgedehnten wilden Wäldern des Landes leben die Heiden, immer noch tief verwurzelt in ihren Traditionen und Gebräuchen. Coll, Miranda und Angus haben Zuflucht bei ihnen gefunden und bei ihnen Fähigkeiten erworben, die sich erst nach und nach voll entfalten. Doch ihnen bleibt nicht viel Zeit, denn die Pläne des Kaisers, die Wälder zu roden, bedrohen sie und ihre Freunde. Als sich die kalten, rationalistischen Römer plötzlich mit der wilden Magie einer sehr viel älteren Welt konfrontiert sehen, ist die Stunde der Entscheidung gekommen …

 
 

Kurzvita

Phillip Mann wurde 1942 in Northallerton, Yorkshire geboren und lebt seit 1969 in Neuseeland. Von 1970 bis 1998 unterrichtete er Theaterwissenschaften an der Victoria University of Wellington, diesen Posten gab er auf, um sich anderen Projekten zu widmen. 1982 erschien sein erster Roman „Das Auge der Königin“, der den Auftakt zu einer Reihe weiterer SF-Romanen bildete (z. B. „Der Herr von Paxwax“, „Der Fall der Familien“, „Pioniere“, „Wolfsgarn“ und die „Ein Land für Helden“-Tetralogie). Ab Mitte der 1990er Jahre schrieb Mann keine Science Fiction mehr, um sich vor allem dem Theater zu widmen; erst 2013 kehrte er zu diesem Genre zurück.

phillipmann.co.nz

 
 

Titelübersicht

» Das Auge der Königin
» Der brennende Wald
» Der Drache erwacht
» Der Fall der Familien
» Der Herr von Paxwax
» Der Monolith
» Flucht in die Wälder
» Pioniere

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de