Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

James Blish

Der Tag nach dem jüngsten Gericht

Roman

Originaltitel: The Day After Judgement
Aus dem Amerikanischen von Birgit Reß-Bohusch

eBook
ISBN: 978-3-641-17616-7
€ 2,99 [D] | € 2,99 [A] | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 26. Oktober 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

James  Blish - Der Tag nach dem jüngsten Gericht
 
 
 

DER TAG NACH DEM JÜNGSTEN GERICHT

Roman

 
 

Die Geister, die ich rief …

Nachdem alle Dämonen der Hölle auf die Erde losgelassen wurden, versucht die Menschheit mit allen Mitteln, sich ihre Welt wieder zurückzuerobern. Doch weder Bomben noch die Marines können etwas gegen Dis, die Höllenstadt, ausrichten. Auch die Schwarzen und Weißen Magier werden die Geister, die sie riefen, nun nicht mehr los. Sollte dies das Ende der Menschheit sein? Hat Satan Merkatig die letzte Schlacht wirklich gewonnen?

 
 

Kurzvita

James Blish (geboren 1921) studierte zunächst Mikrobiologie und arbeitete für ein Pharmaunternehmen, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Er gehörte dem berühmten Club „The Futurians“ an, in dem unter anderem auch Isaac Asimov, Frederik Pohl, Damon Knight und Cyril M. Kornbluth Mitglieder waren. In den 1950ern feierte Blish herausragende Erfolge mit seinen Romanen um die „Fliegenden Städte“, die als Prototypen der Space Opera gelten. Für „Der Gewissenfall“ erhielt Blish 1959 den Hugo Gernsback Award. Blish starb im Juli 1975.

 
 

Titelübersicht

» Der Gewissensfall
» Der Hexenmeister
» Der Psi-Mann
» Der Tag nach dem jüngsten Gericht
» Die fliegenden Städte
» Zeit der Vögel

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de