Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Robert Sheckley

Der Seelentourist

Roman

Originaltitel: Mindswap
Aus dem Amerikanischen von Thomas Görden

eBook
ISBN: 978-3-641-16230-6
€ 2,99 [D] | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 28. Mai 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Robert  Sheckley - Der Seelentourist
 
 
 

DER SEELENTOURIST

Roman

 
 

Mittvierziger vom Mars wünscht Körpertausch mit interessiertem Herrn von der Erde

Im 21. Jahrhundert ist es durchaus üblich, auf Seelentourismus zu gehen: Man lässt seinen Geist einfach in den eines anderen Wesens auf einem fremden Planeten transferieren und erlebt so all die Wunder hautnah mit. Marvin träumte schon immer davon, so auf eine große Reise zu gehen. Doch der Seelentourismus ist nicht ganz ungefährlich, vor allem dann, wenn man die ausgetretenen Touristenpfade verlässt und sich bei allzu abgelegenen Kulturen einnistet. So wird auch Marvins große Reise schnell zu einem Horrortrip durch die seelischen Abgründe der Galaxis ...

 
 

Kurzvita

Robert Sheckley, 1928 in New York geboren, studierte Englisch und Philosophie an der New York University. Bereits während des Studiums begann er erste Kurzgeschichten zu veröffentlichen, und in kürzester Zeit machte er sich einen Namen als einer der intelligentesten und humorvollsten Science-Fiction-Autoren. Parallel zu seiner Schreibtätigkeit arbeitete er als Literaturredakteur und hatte Gastdozenturen an verschiedenen Universitäten. Sheckley starb im Dezember 2005.

 
 

Titelübersicht

» 1. Preis: Allmächtigkeit
» Das geteilte Ich
» Das Millionenspiel
» Das siebte Opfer
» Der Seelentourist
» Der unbegrenzte Mann
» Der widerspenstige Planet
» Die Jenseits-Corporation
» Ein erster Kontakt
» Ein Irrtum der Regierung
» Endstation Zukunft
» Formfragen
» Fütterungszeit
» Pas de Trois
» Pfadfinderspiele
» Pilgerfahrt zur Erde
» Planet der Verbrecher
» Spezialist
» Star Trek - Deep Space Nine: das Spiel der Laertaner
» Und führet mich zu stillen Wassern
» Utopia mit kleinen Fehlern

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de