Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

John Wyndham

Das versteckte Volk

Roman

Originaltitel: The Secret People
Aus dem Englischen von Yoma Cap

eBook
ISBN: 978-3-641-19167-2
€ 2,99 [D] | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 31. Oktober 2016
Dieser Titel ist lieferbar.

John  Wyndham - Das versteckte Volk
 
 
 

DAS VERSTECKTE VOLK

Roman

 
 

Die Wüste lebt!

Es ist das ehrgeizigste Projekt, das je unternommen wurde: Die Verwandlung der Sahara in ein künstliches Meer. Doch niemand ahnt, dass ein Volk von Pygmäen in den riesigen Höhlensystemen unter der Wüste lebt. Es hat sich vor Jahrtausenden dorthin zurückgezogen, um der Dürre zu entfliehen. Als Mark Sunnet und seine Freundin mit dem Flugzeug notlanden müssen, entdecken sie durch puren Zufall dieses versteckte Volk. Doch das steht den Neuankömmlingen, die ihre Welt zu zerstören drohen, nicht freundlich gegenüber …

 
 

Kurzvita

John Wyndham Parkes Lucas Beynon Harris wurde am 10. Juli 1903 in der Nähe von Birmingham, England, geboren und besucht im Laufe seiner Schulzeit verschiedene Internate. Nach seinem Abschluss arbeitete er unter anderem als Landwirt, Grafiker und Werbefachmann, bevor er sich ab 1931 dem Schreiben widmete. Er ist einer der wichtigsten Science-Fiction-Autoren Englands und benutzte eine Reihe von Pseudonymen, darunter auch Lucas Parkes und John Beynon. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er als Verschlüsselungsexperte für das Royal Corps of Signals und nahm an der Landung in der Normandie teil. Nach dem Krieg wandte er sich, inspiriert und angespornt vom Erfolg seines Bruders Vivian Beynon Harris, erneut dem Schreiben zu. 1951 landete er mit Die Triffids einen Bestseller, dem sechs weitere Romane folgten. Zahlreiche seiner Werke wurden verfilmt, darunter auch Die Triffids und Das Dorf der Verdammten. John Wyndham starb am 11.3.1969 im Alter von 65 Jahren in London.

 
 

Titelübersicht

» Ärger mit der Unsterblichkeit
» Das versteckte Volk
» Die Reise zum Mars
» Die Triffids
» Es geschah am Tage X
» Griff nach den Sternen

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de