Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Michael Pollan

Das Omnivoren-Dilemma

Wie sich die Industrie der Lebensmittel bemächtigte und warum Essen so kompliziert wurde

Originaltitel: The omnivore dilemma
Originalverlag: Penguin Press
Aus dem Amerikanischen von Peter Kobbe

eBook
ISBN: 978-3-641-11980-5
€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 28. Mai 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Michael  Pollan - Das Omnivoren-Dilemma
 
 
 

DAS OMNIVOREN-DILEMMA

Wie sich die Industrie der Lebensmittel bemächtigte und warum Essen so kompliziert wurde

 
 

Das Standardwerk über vernünftige Ernährung

Der Mensch gehört von der Konsititution seiner Verdauungsorgane her zu den Omnivoren, den Allesfressern. Das war in der Evolution sicherlich nützlich. Doch das heutige Überangebot von Nahrungsmitteln in Supermärkten und Schnellrestaurants bringt nicht nur ihn selbst körperlich an den Rand des Abgrunds, sondern ruiniert auch noch seinen Lebensraum und sein soziales Umfeld. Mit Biss und investigativer Recherche sieht sich Pollan um, wie unsere Nahrungsmittel hergestellt und verarbeitet werden, vom Maisfeld über Cheeseburger mit Pommes bis zum Öko-Menü. Er öffnet uns die Augen für unser gestörtes Essverhalten und für den Weg zurück zu Einfachheit und Genuss.

 
 

Kurzvita

Michael Pollan ist Journalist und Ehrenprofessor für Journalismus in Berkeley. Er ist ständiger Kolumnist im New York Times Magazine und hat bereits vier New York Times-Bestseller veröffentlicht, darunter die in Deutschland bei Arkana erschienenen Bücher "Das Omnivoren-Dilemma" und "Lebens-Mittel".

 
 

Titelübersicht

» 64 Grundregeln ESSEN
» Das Omnivoren-Dilemma
» Essen Sie nichts, was Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte

 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Mi Yong Neumann

Tel: +49(89)4136-3032
Fax: +49(89)4136-3723

 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle Webseite des Autors www.michaelpollan.com


Michael Pollan talking about “In Defense of Food“ [dt. Lebens-Mittel]
youtube.com

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de