Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Thomas Wieke

Das DDR-Mark Gedenkbuch

Geschichten und Anekdoten rund um den Alu-Chip

eBook
mit Münzarchiv
ISBN: 978-3-641-09729-5
€ 3,49 [D] | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Bassermann

Erscheinungstermin: 30. August 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Thomas  Wieke - Das DDR-Mark Gedenkbuch
 
 
 

DAS DDR-MARK GEDENKBUCH

Geschichten und Anekdoten rund um den Alu-Chip

 
 

Die Ostmark - und was sie bedeutete

Von 1948 bis 1990 war die Ostmark Zahlungsmittel in der DDR und Begleiterin einer mehr und mehr erfolglosen Planwirtschaft. Dabei stand ihr als Gegenbild immer die D-Mark vor Augen, die bei Staatsfunktionären ebenso wie bei den "kleinen Leuten" Begehrlichkeiten weckte. Schneller als gedacht verschwand die Ostmark dann auch nach dem Mauerfall. Das DDR-Mark-Ostalgiebuch zeichnet mit einem zwinkernden Auge Höhepunkte in der Biografie der Währung nach, erinnert aber auch an Unbekanntes und Privates. Dem Buch ist ein Sammeltablett für die Kursmünzen beigefügt, die eine währungsgeschichtliche Erinnerung an die Vergangenheit ermöglichen.

 
 

Kurzvita

Thomas Wieke, geboren 1956, studierte Musik, Ästhetik und Kulturwissenschaften. Er ist seit 1984 Autor und Redakteur. Seit dieser Zeit publizierte er über 50 Bücher, darunter zahlreiche Ratgeber und Sachbücher, sowie Aufsätze für Zeitschriften und Rundfunkbeiträge. Er lebt und arbeitet in Berlin.

 
 

Titelübersicht

» Das DDR-Mark Gedenkbuch
» Das D-Mark Gedenkbuch
» DDR für Angeber

 
 
 
 

KONTAKT

Bassermann

Sabine Werbel

Tel: +49(89)4136-3218
Fax: +49(89)4136-0

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de