Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Jack Williamson

Antimaterie

Die Antimaterie-Dilogie, Band 1
Roman

Originaltitel: Seetee Ship
Aus dem Amerikanischen von Thomas Schlück

eBook
ISBN: 978-3-641-17629-7
€ 2,99 [D] | € 2,99 [A] | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 24. Juni 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Jack  Williamson - Antimaterie
 
 
 

ANTIMATERIE

Die Antimaterie-Dilogie, Band 1
Roman

 
 

Vorsicht – Antimaterie!

Wir schreiben das Jahr 2190. Die Menschheit ist ins All aufgebrochen und hat auf dem Mond, den Nachbarplaneten der Erde und im Asteroidengürtel Fuß gefasst. Doch die interplanetare Raumfahrt birgt große Gefahren: Ströme kontraterrestrischer Materiebrocken, die Überbleibsel des Zusammenstoßes einer Antimateriewelt mit einem Planeten aus Normalmaterie, durchziehen das Sonnensystem und vernichten jedes Schiff, das mit ihnen kollidiert. Aber die Antimaterie, kurz AM genannt, könnte äußerst nutzbringend sein, sobald es gelingt, die ihr innewohnenden gewaltigen Energien zu zähmen und gezielt einzusetzen. Ein Team von Raumingenieuren beschäftigt sich mit diesem kühnen Projekt. Die Arbeit der Männer ist äußerst gefährlich, und das AM-Problem scheint unlösbar zu sein – bis die Ingenieure ein Schiff aus der Vergangenheit entdecken …

 
 

Kurzvita

Jack Williamson (geb. 29.04.1908) wuchs auf einer Farm in New Mexico auf. Als Jugendlicher bildete er sich autodidaktisch neben der Schule in öffentlichen Bibliotheken, was ihn zum Außenseiter werden ließ. Als er Mitte der Zwanzigerjahre das Magazin Amazing Stories entdeckte, beschloss er, Science-Fiction-Schriftsteller zu werden. Damit legte er den Grundstein für eine erstaunliche Karriere: Er publizierte bis kurz vor seinem Tod und gewann mit 93 Jahren noch den Hugo und den Nebula Award. Als Professor für Literaturwissenschaft publizierte er seine Handreichungen, woraus die Science Fiction Research Association entstand, die bis heute die akademische Zeitschrift Science Fiction Studies herausgibt. Er half auch mit, eine der größten SF-Sammlungen mit über 30.000 Bänden zusammenzutragen, die den Namen „Jack Williamson Science Fiction Library“ trägt. Er starb am 10.11.2006 in Portales, New Mexico.

 
 

Titelübersicht

» Antimaterie
» Antimaterie-Bombe
» Die Mondkinder
» Manseed
» Überleben
» Wing 4

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de