Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

John Wyndham

Ärger mit der Unsterblichkeit

Roman

Originaltitel: Trouble with Lichen
Aus dem Englischen von Brigitte Kraus

eBook
ISBN: 978-3-641-19166-5
€ 2,99 [D] | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 31. Oktober 2016
Dieser Titel ist lieferbar.

John  Wyndham - Ärger mit der Unsterblichkeit
 
 
 

ÄRGER MIT DER UNSTERBLICHKEIT

Roman

 
 

Eine Waffe gegen den Tod

Auf der Suche nach einem Antibiotikum hat Francis Saxover, der Chef eines Biochemie-Forschungszentrums, eine Entdeckung gemacht, die alle bisherigen Errungenschaften und Großtaten der modernen Medizin weit in den Schatten stellt. Das Lichenin, aus einer seltenen Flechtenart gewonnen, ist das Medikament, von der die Menschheit seit Anbeginn der Geschichte träumt. Es ist das Lebenselixier, das Mittel gegen den Tod, denn es verlangsamt den Alterungsprozess und erhöht die Lebenserwartung. Jeder, der sich der Lichenin-Behandlung unterzieht, wird praktisch unsterblich. Aber die Lebensverlängerung hat ihre Probleme. Die Unsterblichkeitsdroge ist knapp, und nur wenige Menschen können in den Genuss der Behandlung kommen. Das Geheimnis der Unsterblichkeit muss also um jeden Preis gewahrt werden, um ein weltweites Chaos zu verhindern.

 
 

Kurzvita

John Wyndham Parkes Lucas Beynon Harris wurde am 10. Juli 1903 in der Nähe von Birmingham, England, geboren und besucht im Laufe seiner Schulzeit verschiedene Internate. Nach seinem Abschluss arbeitete er unter anderem als Landwirt, Grafiker und Werbefachmann, bevor er sich ab 1931 dem Schreiben widmete. Er ist einer der wichtigsten Science-Fiction-Autoren Englands und benutzte eine Reihe von Pseudonymen, darunter auch Lucas Parkes und John Beynon. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er als Verschlüsselungsexperte für das Royal Corps of Signals und nahm an der Landung in der Normandie teil. Nach dem Krieg wandte er sich, inspiriert und angespornt vom Erfolg seines Bruders Vivian Beynon Harris, erneut dem Schreiben zu. 1951 landete er mit Die Triffids einen Bestseller, dem sechs weitere Romane folgten. Zahlreiche seiner Werke wurden verfilmt, darunter auch Die Triffids und Das Dorf der Verdammten. John Wyndham starb am 11.3.1969 im Alter von 65 Jahren in London.

 
 

Titelübersicht

» Ärger mit der Unsterblichkeit
» Das versteckte Volk
» Die Reise zum Mars
» Die Triffids
» Es geschah am Tage X
» Griff nach den Sternen

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de