Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE PRESSEMITTEILUNG - 12.02.2019

 

Von Beginn an nachhaltig: Verlagsgruppe Random House setzt auf klimaschonende Produktion

Buchproduktion nach Cradle to Cradle-Standard

Harald Leschs Wenn nicht jetzt, wann dann? gab 2018 den Startschuss und das Motto vor, im Frühjahrsprogramm setzt die Verlagsgruppe Random House nun bei zwei weiteren Titeln auf Cradle to CradleTM, den höchsten Standard für Öko-Effektivität: Bin im Garten von Meike Winnemuth und Die Wiese von Jan Haft erscheinen im Frühjahr bei Penguin und sind Cradle to CradleTM produziert sowie klimapositiv gedruckt

„Durch die Produktion nach dem Cradle to CradleTM-Standard schlagen wir eine Brücke zwischen Inhalt und dem Herstellungsprozess unserer Titel. Harald Lesch, Meike Winnemuth und Jan Haft setzen sich in ihren Büchern mit der Wechselbeziehung von Mensch, Natur und Umwelt auseinander und stehen ganz klar für einen schonenden Umgang mit unseren Ressourcen.“ erläutert Barbara Scheuer, Gesamtherstellungsleiterin der Verlagsgruppe Random House. „Auch unseren Leserinnen und Lesern ist die nachhaltige Produktion sehr wichtig. Bereits seit Anfang 2018 produzieren unsere Verlage Gütersloher Verlagshaus und Ludwig deshalb zu 100 Prozent klimaneutral.“

Unter Cradle to Cradle (wörtlich: Von der Wiege zur Wiege) versteht man das intelligente Produzieren nach dem Vorbild der Natur. Die Produkte können am Ende ihres Lebenszyklus wieder vollständig in biologische oder technische Kreisläufe zurückfließen. Auch in der Buchproduktion gibt es seit Kurzem die Möglichkeit, zertifiziert nach diesem Standard zu produzieren: Sämtliche Inhaltsstoffe von Papier, Druckfarben und -lacke wurden auf ihre Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit überprüft und gegebenenfalls für umfassendes Recycling oder Kompostierung optimiert. Cradle to Cradle ist die höchste Qualitätsstufe im ökologischen Druck. Zudem werden die Bücher klimapositiv gedruckt und auf das Einschweißen mit Plastikfolien wird konsequent verzichtet, um einen ganzheitlichen Mehrwert für die Umwelt zu leisten. Diesem Standard soll in Zukunft immer häufiger entsprochen werden.

„Die Produktion, die Verpackung und den Versand unserer Bücher und Hörbücher möglichst umweltschonend und nachhaltig zu gestalten ist uns ein wichtiges Anliegen“, erklärt Thomas Rathnow, CEO der Verlagsgruppe Random House. „Neben dem Einsatz von 100 Prozent FSC Papieren, kurzen Transportwegen und dem zunehmenden Verzicht auf Einschweißfolien ist die Produktion nach dem Cradle to CradleTM-Standard ein weiterer wichtiger Baustein unseres Nachhaltigkeitskonzepts. Wir wollen eine ökologische Wende in der Buchproduktion und im Verlagswesen ernsthaft angehen“, so Thomas Rathnow weiter.

TITELINFORMATIONEN:
Meike Winnemuth
Bin im Garten
Ein Jahr wachsen und wachsen lassen
Penguin Verlag
320 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
€ 22,00 [D] / € 22,70 [A] / CHF 30,90
ISBN 978-3-328-60045-9
Erscheinungstermin: 25. März 2019


Jan Haft
Die Wiese
Lockruf in eine geheimnisvolle Welt
Penguin Verlag
256 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, mit farbigen Abbildungen
€ 20,00 [D] / € 20,60 [A] / CHF 28,90
ISBN 978-3-328-60066-4
Erscheinungstermin: 1. April 2019


Harald Lesch, Klaus Kamphausen
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen
Penguin Verlag
384 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, zahlreiche Abbildungen und Grafiken
€ 29,00 [D] / € 29,90 [A] / CHF 40,50
Erscheinungstermin: 17. September 2018

Die Verlagsgruppe Random House GmbH ist ein Unternehmen der Bertelsmann SE & Co. KGaA.
Zu den 46 Verlagen der größten deutschsprachigen Publikumsverlagsgruppe zählen u.a. Blanvalet, Goldmann, Heyne und Penguin sowie weitere Literatur- und Sachbuch-, Kinder- und Jugendbuch-, Ratgeber-, Bildband- und Hörbuchverlage darunter btb, Blessing, cbj, C. Bertelsmann, Der Audio Verlag, der Hörverlag, DVA, Ludwig, Luchterhand, Manesse, Mosaik, Random House Audio, Siedler und Südwest.

Weitere Informationen auf www.randomhouse.de

Kontakt: Claudia Limmer, Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 4136-3130, E-Mail: claudia.limmer@randomhouse.de

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de