Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Andreas Gruber

Todesurteil

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 2
Thriller

Originalausgabe

Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48025-8
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 16. Februar 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Andreas  Gruber - Todesurteil
 
 
 
 

„Ich wollte einen wirklich schrägen und abgefahrenen Charakter entwickeln“

Der österreichische Bestseller-Autor Andreas Gruber taucht gerne in die Geschichte seiner außergewöhnlichen Ermittlerfiguren ein – so auch in seinem neuen Thriller „Todesurteil“, der am 16. Februar 2015 bei Goldmann erscheint.

Andreas Grubers Protagonist, der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder ist ein Marihuana rauchender Misanthrop, zugleich aber ein Genie mit weichem Kern, der nur ein Ziel kennt: Killer zur Strecke zu bringen, und zwar mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln. „Diese Figur ist mir von allen bisher geschaffenen Figuren an nächsten. Daher freut es mich riesig, nun eine Fortsetzung präsentieren zu können, um den Leserinnen und Lesern mehr, und diesmal auch Privates, über Maarten S. Sneijder zu erzählen“, so Autor Andreas Gruber über seinen Profiler, der in „Todesurteil“ wieder an Seite der Kriminalbeamtin Sabine Nemez ermittelt. Sie ist die einzige, die zu dem verschlossenen Sneijder durchdringt und gemeinsam analysieren sie komplexe Mordfälle psychisch kranker Täter.

Diesmal ermitteln sie in einem besonders grausamen Fall: Die zehnjährige Clara, die ein Jahr zuvor verschwunden war, taucht plötzlich an einem Waldesrand in der Nähe von Wien wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt Sneijder an der Akademie des Bundeskriminalamts Wiesbaden für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin, die Kriminalbeamtin Sabine Nemez, entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …

Andreas Gruber baut raffinierte Plots und verknüpft mehrere Handlungsstränge, die anfangs noch ohne Zusammenhang scheinen, sich bis zu Showdown und Auflösung aber mehr und mehr verzahnen. Symbole und Motive aus düsteren Märchen, Sagen und Legenden sind wichtige Stil-Elemente für seine Thriller: Spielte in „Todesfrist“ das Kinderbuch „Der Struwwelpeter“ die zentrale Rolle in der Umsetzung einer Mordserie, fungiert im aktuellen Thriller Dantes „Inferno“ auf Kinderhaut als Tötungsplan. Für „Todesurteil“ hat Gruber beim Bundeskriminalamt Wiesbaden recherchiert, um die einschlägigen Strukturen und Routinen des gigantischen Ermittlungsapparates realitätsnahe wiedergeben zu können: „Man muss sich das BKA als Hochsicherheitstrakt vorstellen, umso spannender war es, einen Blick in die einzelnen Abteilungen, das Archiv oder die Waffenkammer zu werfen und die Hintergründe über die Arbeit zu erfahren.“

 

Kurzvita

© Fotowerk aichner

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, studierte an der WU Wien und lebt als freier Autor mit seiner Familie und vier Katzen in Grillenberg in Niederösterreich. Er hat eine Reihe erfolgreicher und preisgekrönter Erzählungen und Romane verfasst. Mit Horror-Stories, Phantastik-Geschichten und Satiren fing er an, aber seine große Leidenschaft gilt dem Thriller-Genre. „Todesurteil“ ist der 4. Thriller, der von Andreas Gruber im Goldmann Verlag erschienen ist. In seinen Lesungen macht er nicht nur die Spannung seiner Thriller spürbar, sondern plaudert humorvoll über die Hintergründe seiner Figuren und seine tägliche Arbeit des Schreibens. Mehr Informationen zum Autor unter www.agruber.com

 
 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Andreas Gruber - Todesurteil
Reinlesen

Goldmann

Andreas Gruber

Todesurteil

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 2
Thriller

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48025-8
€ 9.99 [D] | € 10.30 [A] | CHF 14.50* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
Februar 2015

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Barbara Henning

Tel: +49 (0)89 / 4136-3086
Fax: +49 (0)89 / 4136-3723

 

Veranstaltungen

Manuela Braun

Tel: +49(089)4136-3145
Fax: +49(089)4136-3723

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de