Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Hera Lind

Tausendundein Tag

Roman nach einer wahren Geschichte

Originalausgabe

Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-35781-5
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Diana

Erscheinungstermin: 10. November 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Hera  Lind - Tausendundein Tag
 
 
 

TAUSENDUNDEIN TAG

Roman nach einer wahren Geschichte

 

"Tragisches Liebesabenteuer im Orient. Ein abenteuerliches, spannendes Buch."

Ruhr Nachrichten

 

Eine junge Frau, ein fremdes Land, eine unheilvolle Liebe: Hera Lind schreibt Romane, die fesseln!

Nach einem hervorragenden Abitur könnte Katharina von Schenck studieren, stattdessen heiratet sie ihre große Liebe Falk. Der viel ältere Pilot nimmt sie mit auf Reisen und legt ihr den Himmel zu Füßen, bis er mutwillig alles zerstört. Umso mehr stürzt sich Katharina später in ihre Liebe zu Bernd und folgt ihm bedingungslos in den Iran, wo er als Bauingenieur arbeitet. Aber Chomeinis Glaubenswächtern ist sie ein Dorn im Auge: Als die couragierte Katharina sich für eine Dreizehnjährige einsetzt, die zwangsverheiratet werden soll, hat das für sie folgenschwere Konsequenzen ...

 
 

Kurzvita

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit »Hinter den Türen«, »Die Frau, die frei sein wollte«, »Über alle Grenzen« und »Vergib uns unsere Schuld« eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Ihr Roman »Die Hölle war der Preis«, eine bewegende Geschichte, die im Frauengefängnis Hoheneck in der ehemaligen DDR spielt, stieg sogar direkt auf Platz 1 ein. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

 
 

Titelübersicht

» Der Mann, der wirklich liebte
» Der Prinz aus dem Paradies
» Der Überraschungsmann
» Die Champagner-Diät
» Die Erfolgsmasche
» Die Frau, die frei sein wollte
» Die Frau, die zu sehr liebte
» Die Frau zwischen den Welten
» Die Hölle war der Preis
» Die Sehnsuchtsfalle
» Drachenkinder
» Drei Männer und kein Halleluja
» Eine Handvoll Heldinnen
» Gefangen in Afrika
» Herzgesteuert
» Himmel und Hölle
» Hinter den Türen
» Kuckucksnest
» Männer sind wie Schuhe
» Mein Mann, seine Frauen und ich
» Schleuderprogramm
» Tausendundein Tag
» Über alle Grenzen
» Vergib uns unsere Schuld
» Verwandt in alle Ewigkeit
» Verwechseljahre
» Wenn nur dein Lächeln bleibt

 
 
 
 

KONTAKT

Diana

Gabi Beusker

Tel: +49(89)4136-3135
Fax: +49(89)4136-63135

 

Veranstaltungen

Sabine Werbel

Tel: +49(89)4136-3231
Fax: +49(89)4136-0

 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur Webseite von Hera Lind www.heralind.com

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de