Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Service

 

Alan Bradley

Flavia de Luce 8 - Mord ist nicht das letzte Wort

Roman

Originaltitel: Thrice the Brinded Cat Hath Mew'd
Originalverlag: Delacorte, New York 2016
Aus dem Amerikanischen von Gerald Jung, Katharina Orgaß

Erstmals im Taschenbuch

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0079-6
€ 10,99 [D] | € 11,30 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 16. Juli 2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Alan  Bradley - Flavia de Luce 8 - Mord ist nicht das letzte Wort
 
 
 

Liebe Kolleginnen und Kollegen in den Medien,

wir freuen uns, dass Sie einen Titel unseres Verlages rezensieren möchten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen ggf. kein Rezensionsexemplar zusenden können, wenn unser Pressekontingent erschöpft ist. Berücksichtigt werden nur vollständig ausgefüllte Formulare.

 
fest   frei
 
 
 

Freie Journalisten tragen unter Ressort bitte den Ansprechpartner ein.

 
Frau   Herr
 
 
 
 
 
 
 
Firmenadresse   Privatadresse
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

 
 
 
 
 

KONTAKT

Blanvalet

Astrid von Willmann

Tel: +49(89)4136-3318
Fax: +49(89)4136-0

 

Veranstaltungen

Berit Böhm

Tel: +49 (0)89 / 4136-3455
Fax: +49 (0)89 / 4136-3453

 
 

MEHR ZUM THEMA

Website zu Alan Bradleys "Flavia de Luce" – mit Trailern, Hörproben und Kartenspiel www.flavia-de-luce.de

Flavia de Luce “Halunken, Tod und Teufel”– Buchtrailer bei YouTube youtube.com

Interview mit Alan Bradley - lovelybooks.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de