Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Brigitte Kanitz

Fahr zur Hölle, Schatz!

Roman

Originalausgabe

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0005-5
€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 18. Mai 2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Brigitte  Kanitz - Fahr zur Hölle, Schatz!
 
 
 

FAHR ZUR HÖLLE, SCHATZ!

Roman

 

"Kanitz präsentiert ein Feuerwerk skurriler Ideen mit viel Klamauk und einem Hauch Übersinnlichem."

ekz Bibliotheksdienst

 

Rette sich, wer kann!

Geh zum Teufel, denkt sich Svea, als ihr schusseliger Nachbar ihre Wohnung überflutet und sie gezwungen ist, wieder bei ihren Eltern einzuziehen. Zu allem Überfluss wird Svea auch noch von ihrem Freund verlassen – weil sie ihm zu langweilig ist. Hätte der mal geahnt, was für aufregende Zeiten Svea bevorstehen! Denn zu Hause erwarten sie Papa Klaas, der eine Geliebte hat, Mama Rieke mit reichlich Prosecco und Oma Lina auf Männerfang. Als Svea über ein altes Buch stolpert, naht Rettung. Denn plötzlich wird alles wahr, was sie sich wünscht – und das Chaos nimmt seinen Lauf ...

 
 

Kurzvita

Brigitte Kanitz hat lange in Norddeutschland gewohnt. Inzwischen lebt und schreibt sie seit vielen Jahren in ihrer Wahlheimat Italien. Sie war Redakteurin bei diversen Printmedien, bevor sie sich ganz der Belletristik widmete. Bei Blanvalet veröffentlichte sie bereits erfolgreich einige Familienkomödien und einen Regionalkrimi.

 
 

Titelübersicht

» Die Herzensammlerin
» Fahr zur Hölle, Schatz!
» Immer Ärger mit Opa
» Mord mit Schnucke
» Oma packt aus
» Onkel Humbert guckt so komisch
» Pizza Amore

 
 
 
 

KONTAKT

Blanvalet

Kristin Rosenhahn

Tel: +49(89)4136-3545
Fax: +49(89)4136-63208

 

Veranstaltungen

Berit Böhm

Tel: +49 (0)89 / 4136-3455
Fax: +49 (0)89 / 4136-3453

 
 

MEHR ZUM THEMA

Brigitte Kanitz über magische Momente beim Schreiben, ihr Faible für Colin Firth und die Liebe zu Italien Zum Interview

www.brigittekanitz.de

Die Autorin auf Facebook

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de