Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Pressemitteilung

 

Christopher Moore

Ein todsicherer Job

Roman

Originaltitel: A Dirty Job
Originalverlag: William Morrow, 2006
Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen

Deutsche Erstausgabe

Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-54225-3
€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 13. November 2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Christopher  Moore - Ein todsicherer Job
 
 
 
 

Der Tod steht ihm gut

Neuer Roman vom Autor der "Bibel nach Biff"

Charlie Asher ist das absolute Parade-Beispiel der Gattung durchschnittliches Betamännchen. Umso mehr ist er überrascht, welch großartige Frau ihn geheiratet hat. Das Leben des Trödelhändlers aus San Francisco ist perfekt, vor allem als seine über alles geliebte Rachel schwanger wird. Doch Rachel stirbt bei der Geburt der gemeinsamen Tochter, und für Charlie bricht die Welt zusammen.

Damit nicht genug: An Rachels Sterbebett trifft Charlie auf einen großen Mann im mintgrünen Anzug. Und Charlie ist nicht nur überrascht, ihn im Krankenzimmer seiner Frau anzutreffen, sondern auch darüber, dass alle anderen ihn nicht sehen können. Zurück im Alltag, gestaltet dieser sich für Charlie zunehmend irritierend. Gegenstände beginnen rot zu leuchten, riesige Raben tauchen auf den Dächern auf, Stimmen aus der Kanalisation bedrohen ihn und kein Haustier, das er seiner kleinen Tochter schenkt, überlebt den ersten Tag.

Sein zweifelhaftes Glück: "Das Große Bunte Buch des Todes" und der Unbekannte in Mintgrün klären ihn auf - Charlie Asher hat einen neuen Job! Als Todesbote soll er die Seelen der Toten zu ihrem nächsten Bestimmungsort bringen. Übermäßig begeistert ist er nicht. Erst recht nicht, als er es auch noch mit der Unterwelt und den Mächten der Finsternis zu tun bekommt. Doch auch im Leben eines anständigen Betamännchens kommt irgendwann der Moment, den Helden zu spielen.

"Bis jetzt eine der besten Kapriolen von Moore!" Kirkus Review

Der ehemalige Journalist Christopher Moore arbeitete als Dachdecker, Kellner, Fotograf und Versicherungsvertreter, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Seine Romane haben in Amerika längst Kultstatus, und auch im deutschsprachigen Raum wächst die Fangemeinde beständig.
Christopher Moore liebt - nach eigenen Angaben: den Ozean, Elefanten-Polo, Käsecracker, Acid Jazz und das Kraulen von Fischottern. Er mag aber weder Salmonellen noch Autoverkehr und erst recht nicht gemeine Menschen. Der Autor lebt in Cambria, Kalifornien.

 
 

Titelübersicht

» Blues für Vollmond und Kojote
» Der kleine Dämonenberater
» Der Lustmolch
» Der Metallschwarm
» Der Schelm von Venedig
» Die Bibel nach Biff
» Ein Biss sagt mehr als tausend Worte
» Ein todsicherer Job
» Ein todsicherer Plan
» Flossen weg!
» Gefallene Engel
» Heiliger Zorn
» Himmelsgöttin
» Lebenssonden
» Liebe auf den ersten Biss
» Noir
» Verflixtes Blau!

 

TITEL ZUR PRESSEMITTEILUNG:

Christopher Moore - Ein todsicherer Job
Reinlesen

Goldmann

Christopher Moore

Ein todsicherer Job

Roman

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-54225-3
€ 10.00 [D] | € 10.30 [A] | CHF 14.50* (empf. VK-Preis)empfohlener Verkaufspreis

Erscheinungstermin:
November 2006

 

Cover-Download

Buch-Info

Kontakt

 
 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Katrin Cinque

Tel: +49(89)4136-3452
Fax: +49(89)4136-3723

 

Veranstaltungen

Manuela Braun

Tel: +49(089)4136-3145
Fax: +49(089)4136-3723

 
 
 

TWITTER NEWS

Bitte warten während mein Tweet lädt...

Wenn Sie nicht warten können - meine tweets ansehen...

Twitter Feed

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de