Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Rebecca Skloot

Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Die Geschichte der HeLa-Zellen

Originaltitel: The Immortal Life of Henrietta Lacks
Originalverlag: Crown, New York 2010
Aus dem Amerikanischen von Sebastian Vogel

Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
8 Seiten farb. Bildteil
ISBN: 978-3-442-15750-1
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 17. Dezember 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Rebecca  Skloot - Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks
 
 
 

DIE UNSTERBLICHKEIT DER HENRIETTA LACKS

Die Geschichte der HeLa-Zellen

 
 

HeLa-Zellen haben Millionen Menschen das Leben gerettet – doch niemand kennt die Frau, von der sie stammen: Henrietta Lacks

Wir haben den HeLa-Zellen die größten Erfolge der Medizin zu verdanken. Sie ermöglichten Impfstoffe gegen Kinderlähmung, Medikamente gegen Krebs, und ohne sie gäbe es keine Genforschung. Was die meisten nicht wissen: Hinter dem Kürzel »HeLa« verbirgt sich Henrietta Lacks, eine schwarze Tabakarbeiterin, die 1951 an Krebs starb. Kurz vor ihrem Tod hatten Ärzte ihr Zellproben entnommen, aus denen die erste »unsterbliche« Zelllinie kultiviert wurde – ohne ihr Wissen. Rebecca Skloot erzählt die Lebensgeschichte der Henrietta Lacks und zeichnet den unvergleichlichen medizinischen Fortschritt nach, den ihre Zellen ermöglichten.

 
 

Kurzvita

Rebecca Skloot hat Biologie und Kreatives Schreiben studiert. Sie ist prämierte Wissenschaftsjournalistin und Bloggerin, deren Artikel unter anderem im „New York Times Magazine“, Discover Magazine“ und in „The Oprah Magazine“ veröffentlicht wurden. Als Korrespondentin hat sie für NPR's RadioLab und PBS's Nova ScienceNOW gearbeitet. Sie unterrichtet Naturwissenschaftler im kreativen Schreiben an der University of Memphis und an der University of Pittsburgh und hält zahlreiche Vorträge. Ihr Bestseller "Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks“ wurde nicht nur von Publishers Weekly zu den zehn besten Bücher 2010 (non-fiction) gewählt, die Autorin erhielt darüber hinaus den Wellcome Trust Book Prize 2010. Auch die Verfilmung des Buches durch den US-Sender HBO in Zusammenarbeit mit Oprah Winfreys Firma Harper Films ist bereit angekündigt.

 
 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Barbara Henning

Tel: +49 (0)89 / 4136-3086
Fax: +49 (0)89 / 4136-3723

 

Veranstaltungen

Manuela Braun

Tel: +49(089)4136-3145
Fax: +49(089)4136-3723

 
 

MEHR ZUM THEMA

Gewinner des "Wellcome Trust Book Prize 2010" www.wellcomebookprize.org

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de