Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Christopher Moore

Die Bibel nach Biff

Roman

Originaltitel: Lamb: The Gospel According to Biff, Christ's Childhood Pal
Originalverlag: William Morrow and Co., 2002
Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen

Deutsche Erstausgabe

Taschenbuch, Broschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-54182-9
€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Goldmann

Erscheinungstermin: 1. Dezember 2002
Dieser Titel ist lieferbar.

Christopher  Moore - Die Bibel nach Biff
 
 
 

Die Bibel nach Biff

"Christopher Moore schreibt urkomisch! Besser kann man nicht schreiben!"

Washington Post Book World

 

Buchinhalt

Wer kennt schon das Leben von Jesus Christus – abgesehen von seiner Geburt und seinem Sterben am Kreuze inklusive Wiederauferstehung? Wer kann schon mit Sicherheit sagen, was Jesus nach seiner Geburt bis zu seinem dreißigsten Geburtstag getrieben hat? Niemand. Daher hat das göttliche Gericht entschieden: Auch diese Jahre müssen publik gemacht werden. Schließlich soll sich niemand beschweren können, er kenne nicht die ganze Geschichte. Engel Raziel wird auserkoren, diese schwierige Aufgabe zu meistern. Und dazu muss er nach fast 1970 Jahren Todesschlaf einen Mann namens Levi bar Alphaeus – kurz Biff genannt – aus dem Staube Jerusalems wieder zum Leben erwecken, denn dieser ungestüme, lausbübische Kerl ist von Kindesbeinen an Jesus‘ bester Freund gewesen. Damit Biff die Geschichte der vergessenen Jahre in Muße aufzeichnen kann, sperrt Engel Raziel ihn in ein Hotelzimmer in St. Louis ein und lässt ihn nicht mehr aus den Augen. Biff müht sich auch redlich, die kleinen und großen Abenteuer glaubhaft niederzuschreiben: Unfähig, etwas anderes als die reine Wahrheit zu sagen und genauso unfähig, sich gegen Hänseleien auch mal mit der Faust zu wehren, zieht Jesus Ärger geradezu magisch an. Doch Biff steht ihm immer zur Seite. Er ist Manns genug, die ein oder andere Lüge zu verbreiten und seinen Freund gegen rivalisierende Jugendbanden zu verteidigen. Da Jesus auch allen fleischlichen Gelüsten entsagt, muss er sich außerdem mit den vielen Frauen abplagen, die schon frühzeitig für den jungen Messias schwärmen. Eigentlich kein Problem, nur Maria Magdalena bereitet Biff wirklich Schwierigkeiten. Und während er in alten Erinnerungen an ihre abenteuerliche Reise nach China und Indien schwelgt, verfällt Engel Raziel in ihrem abgeschotteten Hotelzimmer mehr und mehr amerikanischen Seifenopern und amerikanischer Pizza ...

 
 

Kurzvita

Der ehemalige Journalist Christopher Moore arbeitete als Dachdecker, Kellner, Fotograf und Versicherungsvertreter, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Seine Romane haben in Amerika längst Kultstatus, und auch im deutschsprachigen Raum wächst die Fangemeinde beständig. Christopher Moore liebt – nach eigenen Angaben: den Ozean, Elefanten-Polo, Käsecracker, Acid Jazz und das Kraulen von Fischottern. Er mag aber weder Salmonellen noch Autoverkehr und erst recht nicht gemeine Menschen. Der Autor lebt auf Hawaii.

 
 

Titelübersicht

» Blues für Vollmond und Kojote
» Der kleine Dämonenberater
» Der Lustmolch
» Der Metallschwarm
» Der Schelm von Venedig
» Der törichte Engel
» Die Bibel nach Biff
» Ein Biss sagt mehr als tausend Worte
» Ein todsicherer Job
» Ein todsicherer Plan
» Flossen weg!
» Fool
» Gefallene Engel
» Heiliger Zorn
» Himmelsgöttin
» Lange Zähne
» Lebenssonden
» Liebe auf den ersten Biss
» Verflixtes Blau!

 
 
 
 

KONTAKT

Goldmann

Katrin Cinque

Tel: +49(89)4136-3452
Fax: +49(89)4136-3723

 

Veranstaltungen

Manuela Braun

Tel: +49(089)4136-3145
Fax: +49(089)4136-3723

 
 
 

TWITTER NEWS

Bitte warten während mein Tweet lädt...

Wenn Sie nicht warten können - meine tweets ansehen...

Twitter Feed

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de