Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Iris Hanika

Das Eigentliche

Roman

Taschenbuch, Broschur, 176 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74198-4
€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: btb

Erscheinungstermin: 11. Juli 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Iris  Hanika - Das Eigentliche
 
 
 

DAS EIGENTLICHE

Roman

 
 

Hans Frambach ist Archivar im Institut für Vergangenheitsbewirtschaftung. Für seine Freundin Graziela ist Fassungslosigkeit über die Verbrechen der Nationalsozialisten ebenfalls wesentlicher Lebensbestandteil. Das klingt nach einer ziemlich trockenen und sehr deutschen Angelegenheit, doch wenn Iris Hanika in ihrer bestechend lakonischen, sehr genauen Sprache das Leben einiger ziemlich seltsamer Figuren entfaltet, entwickelt das schnell eine ganz eigene, bestürzende Komik: Gerade weil wir beim Lesen immer dunkel spüren, dass wir alle gemeint sind, wenn Iris Hanika über die Verirrungen ihrer Protagonisten spricht und dabei treffsicher auf uns Leser zielt.

 
 

Kurzvita

Iris Hanika, geboren 1962 in Würzburg, lebt seit 1979 in Berlin. Sie war feste Mitarbeiterin der Berliner Seiten der FAZ und führte eine Chronik im Merkur. 2006 erhielt Iris Hanika 2006 den Hans Fallada Preis. Ihr Roman »Treffen sich zwei« war auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2008.

Besuchen sie die Autorin auch unter: www.iris-hanika.de

 
 

Titelübersicht

» Das Eigentliche
» Tanzen auf Beton
» Treffen sich zwei
» Wie der Müll geordnet wird

 
 
 
 

KONTAKT

btb

Nina Portheine

Tel: +49(89)4136-3207
Fax: +49(089)4136-0

 

Veranstaltungen

Saskia Heinemann


 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur offiziellen Webseite der Autorin www.iris-hanika.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de