Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Kristina Ohlsson

Bruderlüge

Thriller

Originaltitel: Mios Blues (Martin Benner 2)
Originalverlag: Piratförlaget, Stockholm 2015
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann

Erstmals im Taschenbuch

Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0695-8
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 20. Mai 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Kristina  Ohlsson - Bruderlüge
 
 
 

BRUDERLÜGE

Thriller

 
 

Wer Schwesterherz gelesen hat, darf Bruderlüge nicht verpassen!

Martin Benner ist dem Unterweltboss Lucifer auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und erhält den Auftrag, Mio zu finden – den Sohn der Serienmörderin Sara Texas. Doch damit nicht genug: Irgendjemand scheint es darauf anzulegen, Benner zwei Morde anzuhängen, und er hat keine Ahnung, wer dahintersteckt. Als er von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, begreift er, dass er nicht durch Zufall in die ganze Geschichte hineingeraten ist ...

 
 

Kurzvita

Über Kristina Ohlsson (Autorin)

Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman »Aschenputtel« gelang ihr der internationale Durchbruch als Thrillerautorin, gefolgt von »Tausendschön«, »Sterntaler«, »Himmelschlüssel«, »Papierjunge« und »Sündengräber« – allesamt Fälle des bewährten Ermittlerteams Fredrika Bergmann und Alex Recht. Mit »Schwesterherz« und »Bruderlüge« schickt Kristina Ohlsson einen neuen Ermittler ins Rennen und erobert wieder einmal die Leserherzen weltweit.

 

Über Susanne Dahmann (Übersetzerin)

Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Dort arbeitete sie zunächst im Vertrieb, dann als Lektorin.

Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfaßt sowohl Belletristik als auch Sachbuch, hier vor allem den Bereich historisches Sachbuch. So hat sie z.B. Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld übersetzt, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer.

Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt.

 
 

Titelübersicht

» Aschenputtel
» Bruderlüge
» Das Geheimnis von Hester Hill
» Glaskinder
» Himmelschlüssel
» Papierjunge
» Schwesterherz
» Silberjunge
» Steinengel
» Sterntaler
» Sündengräber
» Tausendschön

 
 
 
 

KONTAKT

Blanvalet

Astrid von Willmann

Tel: +49(89)4136-3318
Fax: +49(89)4136-63318

 

Veranstaltungen

Berit Böhm

Tel: +49 (0)89 / 4136-3455
Fax: +49 (0)89 / 4136-3453

 
 

MEHR ZUM THEMA

Übersicht zu Kristina Ohlssons Romanen mit Interview der Autorin Zum Special

Tandem-Leserunde zu "Schwesterherz" & "Bruderlüge" auf LovelyBooks Zur Leserunde

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de