Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Clive Cussler

Akte Atlantis

Ein Dirk-Pitt-Roman

Originaltitel: Atlantis Found
Originalverlag: G.P. Putnam's Sons 1999
Aus dem Amerikanischen von Oswald Olms

Taschenbuch, Broschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 4 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-35896-0
€ 10,99 [D] | € 11,30 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 1. Juni 2003
Dieser Titel ist lieferbar.

Clive  Cussler - Akte Atlantis
 
 
 

AKTE ATLANTIS

Ein Dirk-Pitt-Roman

 

„Ich hatte immer schon enormen Spaß mit meinem Helden Dirk Pitt, aber nichts hat mich mehr begeistert, als ihn ins sagenumwobene Atlantis zu schicken und all die möglichen Details dieser Zivilisation zu entwerfen. Ich hoffe, die Lektüre von ´Akte Atlantis´ bereitet Ihnen ebensoviel Vergnügen wir mir das Schreiben.“

Clive Cussler

 

Buchinhalt

Plötzlich tauchen überall auf der Welt merkwürdige Kunstgegenstände auf. Experten stellen fest, dass das Alter dieser Obsidian-Artefakte etwa zehntausend Jahre beträgt – und dass sie von einer untergegangenen Hochkultur der Antarktis stammen. Dirk Pitt nimmt die Witterung auf und wagt sich mit seinen Kollegen von der NUMA in die eisigen Wasser am Südpol. Da werden sie beinahe von einem uralten U-Boot gerammt, das angeblich bereits vor sechsundfünfzig Jahren spurlos verschwunden ist. Dies ist jedoch nur der Beginn turbulenter Ereignisse, die Dirk Pitt schließlich zwingen, eines der größten Geheimnisse der Menschheit zu lösen – und die Zukunft der Welt zu sichern.

Clive Cussler, der ehemalige AirForce-Ingenieur, wechselte in die Werbebranche (er wurde mehrfach als Art Director großer amerikanischer Agenturen mit Preisen ausgezeichnet), bevor er seinen Superhelden Dirk Pitt erfand. Mit ihm schrieb er sich in die Herzen aller Taucher und Schatzsucher, und auf die Bestsellerlisten in aller Welt. James Bond wirkt blässlich neben diesem Mannsbild – und genau so wollen Cussler-Fans ihn haben.

Dirk Pitt, der unbesiegbare Superheld aus nunmehr fünfzehn Cussler-Romanen, bringt es auch in diesem neuen aufsehenerregenden Abenteuer zur Rettung der Welt mühelos fertig, James Bond neben sich wie ein blasses, Martini schlürfendes Fotomodell im Smoking wirken zu lassen. Kein Wunder - Pitt hat schließlich schon die „Titanic“ gehoben, die sterblichen Überreste von Abraham Lincoln in der Sahara geborgen, ist massiven Vulkanausbrüchen entgangen, hat Atomexplosionen
verhindert, kriminelle Pläne zur Eroberung der Weltmacht vereitelt, Millionen von Menschen vor dem Tod durch Killer-Keime gerettet und ist insgesamt mehrere hundert Mal dem Tod durch verrückteste technische Waffen und perfideste Gegner entgangen. Darüber hinaus ist er stets der Renner bei superintelligenten, schönen Frauen, an deren Seite er sich auch noch als sensibler Liebhaber erweist. Es kann also nur einen geben, der auch dieses Mal eine Jahrtausend-Krise gigantischen Ausmaßes meistert: Dirk Pitt.

Alles beginnt vergleichsweise harmlos. Pitt unternimmt einen Tauchgang zur Sicherung einer stillgelegten Mine in Colorado – und findet sich als Retter der attraktiven, rothaarigen Archäologin Patricia O´Connell wieder. Denn urplötzlich droht nicht nur die Mine einzustürzen, sondern die schöne Patricia wird außerdem von einem Killerkommando in den unterirdischen Wasserwegen verfolgt, das um jeden Preis gewährleisten will, dass die altertümlichen Runen, die Patricia entdeckt hat, der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Geheimnisvolle Runen, für die jemand töten würde, wecken natürlich sofort Pitts Interesse. Um die Bedeutung der Schrift und die Identität der Killer zu enträtseln, nimmt Pitt die Spur des Killerkommandos auf – und erfährt dabei, dass plötzlich an den eigenartigsten Orten der Welt fremdartige, bedrohlich wirkende Kunstgegenstände auftauchen, zum Beispiel schwarze Totenschädel aus Obsidian mit eingeritzten Zeichen. Experten
stellen schließlich fest, dass diese Artefakte vor etwa zehntausend Jahren in der – damals noch temperierten - Antarktis geschaffen wurden, und zwar von einer seefahrenden Zivilisation, die so fortgeschritten war, dass sie sogar ihren eigenen Untergang durch einen Kometeneinschlag vorhersagen konnte. Die sensationelle These der Experten heißt - Atlantis. Und die nächste These
lautet, dass auch ein zweiter Weltuntergang auf diesen Artefakten angekündigt wird - und der wird in wenigen Monaten stattfinden!

Pitt begibt sich eilig in die Antarktis, wo er und seine NUMA-Kollegen bereits beim ersten Tauchgang unerfreuliche Bekanntschaft mit einem angreifenden U-Boot machen, das es eigentlich gar nicht mehr geben dürfte. Dieses Gefährt ist nämlich vor sechsundfünfzig Jahren spurlos verschwunden, es gehörte der deutschen Kriegsmarine – und es führt Pitt zu einer täuschend harmlos wirkenden Forschungsstation, in der fieberhaft an einem schier unglaublichen Plan gearbeitet wird. Hier kreuzen sich auch endlich Dirk Pitts Pfade mit denen seines perfiden Widersachers: eines von Südamerika aus agierenden Wirtschaftstycoons mit Namen Wolf. Wolf und seine Familie befehlen über eine mächtige Geheimorganisation, deren Ziel es ist, nach der Zerstörung der herrschenden
Zivilisation, die auf den Obsidianschädeln angekündigt ist, eine eigene neue Weltordnung aufzubauen: das Vierte Reich. Fast schon ist die Falle zugeschnappt, und der Countdown läuft. Nur Dirk Pitt und seinem Partner Al Giardino kann es gelingen, dieses Armageddon abzuwenden.

 
 

Kurzvita

Clive Cussler, Jahrgang 1931, kam auf Umwegen zum Schriftstellerberuf. Nach dem Schulabschluss war er längere Zeit als Flugzeugingenieur in der Air Force tätig. Danach setzte er seine Kreativität in der Werbung ein und war als Art Director für zwei der größten Werbeagenturen der USA verantwortlich. Seine Arbeiten erhielten mehrfach Auszeichnungen.
Erst 1973, als er seinen Helden Dirk Pitt erfand, begann seine Karriere als Schriftsteller. Mit Romanen wie „Cyclop“, „Hebt die Titanic“ oder „Die Ajima-Verschwörung“ hat er sich seitdem einen der obersten Ränge unter den großen internationalen Autoren gesichert. Clive Cussler, der leidenschaftlicher Sammler von Oldtimern ist, lebt mit seiner Frau abwechselnd in Colorado und Florida.

 
 

Titelübersicht

» Akte Atlantis
» Blutnetz
» Brennendes Wasser
» Codename Tartarus
» Cyclop
» Das Alexandria-Komplott
» Das Erbe der Azteken
» Das fünfte Grab des Königs
» Das Geheimnis von Shangri La
» Das Gold von Sparta
» Das Osiris-Komplott
» Das Todeswrack
» Das Vermächtnis der Maya
» Der Attentäter
» Der Colossus-Code
» Der Fluch des Khan
» Der goldene Buddha
» Der Schatz des Piraten
» Der Schwur der Wikinger
» Der Todesflieger
» Der Todesflug der Cargo 03
» Die Ajima-Verschwörung
» Die Gnadenlosen
» Die Kuba-Verschwörung
» Die Rückkehr der Bestie
» Die Troja-Mission
» Die verlorene Stadt
» Die zweite Sintflut
» Eisberg
» Eiskalte Brandung
» Flammendes Eis
» Geheimakte Odessa
» Geheimcode Makaze
» Hebt die Titanic
» Höllenflut
» Höllenjagd
» Höllenschlund
» Höllensturm
» Im Auge des Taifuns
» Im Todesnebel
» Im Zeichen der Wikinger
» Inka Gold
» Jäger des gestohlenen Goldes
» Jagd am Meeresgrund
» Kaperfahrt
» Killeralgen
» Killerwelle
» Meeresdonner
» Operation Sahara
» Packeis
» Piranha
» Polarsturm
» Projekt Nighthawk
» Sabotage
» Schattenfracht
» Schlangenjagd
» Schockwelle
» Seuchenschiff
» Tarnfahrt
» Teufelsjagd
» Teufelstor
» Teuflischer Sog
» Tiefsee
» Todesfracht
» Todeshandel
» Todesrennen
» Todesschrein
» Tödliche Beute
» Um Haaresbreite
» Unbestechlich
» Unterdruck
» Wüstenfeuer

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Mehr zur Biografie und den häufig gestellten Fragen Zum Special

Offizielle Website (engl.)

Erfahren Sie mehr über die reale NUMA unter: www.numa.net

Clive Cussler über seine Oldtimer-Sammlung

www.cussler-online.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de