Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Originaltitel: Mein Leben
Originalverlag: DVA

Paperback, Klappenbroschur, 576 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-570-55186-8
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Pantheon

Erscheinungstermin: 9. Januar 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Marcel  Reich-Ranicki - Mein Leben
 
 
 

MEIN LEBEN

 
 

Ein epochales Buch

»Du fährst, mein Sohn, in das Land der Kultur«, gibt seine Lehrerin dem kaum neun Jahre alten Marcel auf den Weg, als er seine polnische Heimat verlässt, um nach Berlin zu gehen. Doch dieses Land ist auch eines der Barbarei und Dunkelheit. Auf die Schulzeit im »Dritten Reich« folgen 1938 die Deportation nach Polen und das demütigende Leben im Warschauer Getto. 1958 kehrte Reich-Ranicki nach Deutschland zurück und seine beispiellose Karriere als Kritiker begann.

 
 

Kurzvita

Marcel Reich-Ranicki, Professor, Dr. h.c. mult., wurde 1920 in Wloclawek an der Weichsel geboren und wuchs in Berlin auf. Von 1960 bis 1973 war er ständiger Literaturkritiker der »Zeit« und leitete von 1973 bis 1988 die Redaktion für Literatur und literarisches Leben der »FAZ«. Reich-Ranicki lehrte ab 1968 an amerikanischen, schwedischen und deutschen Universitäten. Von 1988 bis 2001 leitete er das »Literarische Quartett«. Er erhielt die Ehrendoktorwürde zahlreicher Universitäten und bekam 2002 den Goethepreis der Stadt Frankfurt. 2008 bekam Reich-Ranicki den Henri-Nannen-Preis für sein journalistisches Lebenswerk. Marcel Reich-Ranicki verstarb 2013 in Frankfurt am Main.

»Mein Leben« wurde 2008 von Dror Zahavi mit Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle verfilmt.

 
 

Titelübersicht

» Aus persönlicher Sicht
» Der Hörkanon - Herausgegeben und kommentiert von Marcel Reich-Ranicki
» Die Anwälte der Literatur
» Für alle Fragen offen
» Meine Bilder
» Meine deutsche Literatur seit 1945
» Meine Geschichte der deutschen Literatur
» Mein Leben
» Sieben Wegbereiter
» Thomas Mann und die Seinen
» Über Amerikaner
» Über Literaturkritik
» Unser Grass

 
 
 
 

KONTAKT

Pantheon

Markus Desaga

Tel: +49(89)4136-3702
Fax: +49(89)4136-63702

 

Veranstaltungen

Helena Friedrich

Tel: +49(089)4136-3091
Fax: +49(089)4136-63091

 
 

MEHR ZUM THEMA

Henri Nannen Preis 2008 für Marcel Reich-Ranicki www.henri-nannen-preis.de

"Lebenslanges Verarbeiten" - Deutschlandfunk-Magazin Andruck

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de