Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Bettina Belitz

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

Originalausgabe

Ab 12 Jahren
Paperback , Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-16509-6
€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: cbj Jugendbücher

Erscheinungstermin: 19. März 2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Bettina  Belitz - Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln
 
 
 

Die Turbulenzen der Pubertät auf eine intergalaktische Formel gebracht

Spiegel-Bestsellerautorin Bettina Belitz (Splitterherz-Trilogie) für Leserinnen ab 12

»Spannend und süß!«

Straubinger Tagblatt

 

Buchinhalt

Bettina Belitz teilt mit ihrer Protagonistin Joss eine gemeinsame Leidenschaft: Beide sind fasziniert von den Sternen. „Den Moment, in dem ich bei der Recherche zu Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln zum ersten Mal am Winternachthimmel den Sternenhaufen der Plejaden erkannt habe, werde ich nicht vergessen“, erinnert sich die Autorin.

Ihre Liebe zu den Sternen macht Hobby-Astronomin Joss zur Außenseiterin. Joss ist einfach unge-wöhnlich, wie von einem anderen Stern. Auch ihr Freund Maks ist schräg – also kann die Pubertät der beiden auch nur schräg beginnen! Die beiden schließen einen Pakt: Die Mittagspausen verbringen sie gemeinsam und schützen sich so gegenseitig vor Mobbing. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch plötzlich verändert sich Maks‘ Aussehen beinahe in Lichtgeschwindigkeit und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Blitz-Pubertät? Joss fände es plausibler, an einen Vampirbiss zu glauben… Was geht hier wirklich vor sich? Mit einem Mal ist sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. In ihrem unverwechselbaren Stil beschreibt die Autorin, wie es ist, sich in der Pubertät zu verändern, sich zu definieren und Zugehörigkeit zu finden: „Wenn meine Leser den Mut finden, zu sich selbst zu stehen, auch wenn sie ein bisschen anderes sind als die anderen, und nicht versuchen, dies zu vertuschen, habe ich etwas richtig gemacht.“

Fragen an die Autorin:

Wie kamen Sie zum Schreiben?

Das Schreiben kam zu mir, ich nahm es wahr wie ein inneres Rufen, ein Klang, und mit Klang ist das Schreiben auch heute noch für mich verbunden. Worte und Sätze haben für mich eine Melodie, deren Harmonien ich zu verbinden versuche – und so war es auch immer die Musik, die meine Helden und Geschichten in mir erwachen ließ. Geschichten erfunden und erzählt habe ich, seitdem ich denken kann. Meinen ersten Roman habe ich im Alter von zwölf Jahren begonnen und seitdem bannt mich der Zauber des Schreibens, Erzählens, Lesens und auch Zuhörens.

Wie finden Sie Ihre Themen? Woraus haben Sie die Inspiration speziell für Ihr aktuelles Buch gezogen?

Manchmal kommt es mir so vor, als gäbe es ein Reich der Ideen, zu dem ich – aus welchem Grund auch immer – ab und zu Zugang gewährt bekomme. Ich erfinde also nicht, ich finde, ohne den Ort, an dem ich finde, genau zu kennen. Für Mein Date mit den Sternen hat mich der Blick nach oben inspiriert – in den Nachthimmel. Es war, als ob mein Horizont sich plötzlich erweitert hätte und ich anfing, in größeren Dimensionen zu denken – und fragte mich: Was, wenn es Leben dort oben gibt, das wir (noch) nicht wahrnehmen können und wie könnte es sich im Menschsein ausdrücken? Das fand ich sehr spannend.

Welcher ist Ihr Lieblingscharakter im Buch und warum?

Wenn ich mich für einen entscheiden muss, ist es Joss, meine Heldin. Joss hat ein riesengroßes Herz und weiß trotz ihrer eher stillen Art ziemlich genau, was sie will und was sie nicht will. Sie schafft es, mit ihrem Anderssein umzugehen, ohne zickig zu werden oder andere anzufeinden. Das finde ich großartig. Vor allem aber ist sie mutig und hat die Fähigkeit, um die Ecke zu denken – und dies auch auszusprechen, ohne Angst vor Verlusten. Ihre Ehrlichkeit rührt mich sehr.

Haben Sie eine Lieblingsszene?

Eine meiner Lieblingsszenen ist die, in der sich Maks bei Joss auf dem Dachboden auf den Teppich legt, weil er mit seiner Weisheit am Ende ist, sie sich scheu zu ihm setzt und sagt: „Wir sind nicht falsch. Wir sind nur anders.“

 
 

Kurzvita

Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Ge-schichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.

Die Autorin steht für Lesungen zur Verfügung.

 
 

Titelübersicht

» Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur
» Die Diamantkrieger-Saga - La Lobas Versprechen
» Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung
» Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln
» Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten
» Splitterherz

 
 
 
 

KONTAKT

cbj Jugendbücher

Andrea Wolf

Tel: +49(89)4136-3323
Fax: +49(89)4136-63323

 

Veranstaltungen

Verena Otto

Tel: +49(89)4136-3118
Fax: +49(89)4136-63118

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de