Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Buchinfo

 

Brent Weeks

Am Rande der Schatten

Roman

Originaltitel: Night Angel 02. Shadow's Edge
Originalverlag: Orbit, New York 2008
Aus dem Amerikanischen von Hans Link

Deutsche Erstausgabe

Paperback , Klappenbroschur, 704 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-26629-6
€ 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 19. Juli 2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Brent  Weeks - Am Rande der Schatten
 
 
 

AM RANDE DER SCHATTEN

Roman

 

„Brent Weeks Schatten-Trilogie ist etwas Besonderes.“

www.phantastiknews.de

 

Der heißersehnte zweite Roman der atemberaubend spannenden Trilogie.

Die Ausbildung zum Assassinen hat sich für den ehemaligen Gassenjungen Azoth als überaus schmerzhaft erwiesen, denn sein einstiger Lehrer Durzo Blint und sein bester Freund Logan sind den Machenschaften des Gottkönigs von Khalidor zum Opfer gefallen. So ist es kein Wunder, dass Azoth seiner Profession den Rücken gekehrt hat. Doch dann hört er das Gerücht, dass Logan noch am Leben sein soll und sich versteckt. Und so muss Azoth sich der Frage stellen, ob die Schatten einen jemals wieder loslassen, wenn man sich erst einmal in sie hineinbegeben hat …



Alle Bände der Schatten-Trilogie

Band 1 - Der Weg in die Schatten

Band 2 - Am Rande der Schatten

Band 3 - Jenseits der Schatten

 
 

Kurzvita

Brent Weeks wurde in Montana geboren und wuchs auch dort auf. Seine ersten Geschichten schrieb er auf Papierservietten und Stundenplänen. Doch tausende Manuskriptseiten später konnte er endlich seinen Brotjob kündigen und sich ganz darauf konzentrieren, was er wirklich machen wollte: Schreiben. Brent Weeks lebt heute mit seiner Frau und seinen Töchtern in Oregon.

 
 

Titelübersicht

» Am Rande der Schatten
» Der Weg in die Schatten
» Die blendende Klinge
» Düsterer Ruhm
» Jenseits der Schatten
» Lichtbringer
» Schattenblender
» Schwarzes Prisma
» Sphären der Macht

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle Website des Autors (engl.) www.brentweeks.com

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de