Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE INFORMATION - 11.10.2017

 

Luchterhand-Presse-Newsletter Oktober 2017

Neuerscheinungen



Pablo Neruda: „Dich suchte ich“. Nachgelassene Gedichte. Aus dem Spanischen von Susanne Lange. In diesen erst vor wenigen Jahren entdeckten Gedichten besingt der Nobelpreisträger die Liebe und den Schmerz der Trennung, er erzählt von Chile, von der Natur seines Heimatlandes, vom Reisen. Die beigefügten Faksimiles zeigen, dass die Verse oft spontan auf Zetteln, Menükarten oder Konzertprogrammen notiert wurden. Erscheinungstermin 16. Oktober Mehr

Angelika Overath: „Der Blinde und der Elephant“. Geschichten vom Sehen und Begreifen. Die Reportagen, Portraits und Prosastücke von Angelika Overath (zuletzt erschien bei Luchterhand der Roman “Sie dreht sich um“) erzählen von fremden Heimaten, nomadischen Existenzen und flüchtigen Gemeinschaften. Sie sind eine Schule des Wahrnehmens mit den Mitteln der Sprache, der Imagination und der Empathie. Erscheinungstermin 16. Oktober Mehr

Ferdinand von Schirach / Alexander Kluge: „Die Herzlichkeit der Vernunft“. Die beiden Juristen Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge unterhalten sich über Grundfragen des Rechts und der Gesellschaft, über Theater und Literatur, über die Gefahren der direkten Demokratie und der sozialen Medien und darüber, was den Menschen im eigentlichen Sinn menschlich macht. Noch nicht angeboten. Erscheinungstermin 16. Oktober Mehr


Buchmesse



Zur Frankfurter Buchmesse (11. bis 15. Oktober) erwarten wir folgende Luchterhand-Autoren mit ihren aktuellen Büchern: Leïla Slimani („Dann schlaf auch du“, Mi bis Sa), Franz Hohler („Das Päckchen“, Fr und Sa), Christoph Peters („Selfie mit Sheikh“, Fr und Sa) und Jaroslav Rudiš („Nationalstraße“, Sa). Eine Übersicht über die öffentlichen Lesungen und Auftritte unserer Autoren finden Sie hier. Der Stand des Luchterhand Literaturverlages bei der Verlagsgruppe Random House ist in Halle 3.0 F20. Wir freuen uns auf Gespräche und Begegnungen.


Literaturpreise



George Saunders ist mit „Lincoln in the Bardo“ (erscheint im Frühjahr 2018 bei Luchterhand auf Deutsch) und Ali Smith mit „Autumn“ (kommt ebenfalls bei Luchterhand) auf der Shortlist für den Man Booker Prize. Der Gewinner oder die Gewinnerin steht am 17. Oktober fest. Mehr

Juli Zeh („Unterleuten“) erhält den mit 10.000 € dotierten Literaturpreis der Stahlstiftung Eisenhüttenstadt, der ihr am 5. Oktober im Rahmen einer öffentlichen Lesung (Moderation: Joachim Scholl) überreicht wird. Mehr


Theater



Nach „Sterben“ und „Lieben“ hat am Sonntag, den 15. Oktober im Theater Bremen nun die Produktion „Spielen“, ein Theaterprojekt nach dem gleichnamigen autobiographischen Roman von Karl Ove Knausgård, Premiere. Mehr


Lehrauftrag



Marica Bodrožić (zuletzt: „Das Wasser unserer Träume“) leitet im Wintersemester 2017/18 das Seminar „Romanwerkstatt II“ des Masterstudiengangs „Literarisches Schreiben“ am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Das Seminar widmet sich der textkritischen Lektüre und Weiterentwicklung der im Masterstudiengang entwickelten Prosaprojekte. Mehr


Hörbücher



Im Hörverlag ist jetzt das Hörspiel „Georg Horvath ist verstimmt“ nach einer Erzählung von Saša Stanišić aus seinem Band „Fallensteller“ (eine Produktion des NDR) erschienen. Mehr

Grandhotel“ von Jaroslav Rudiš gibt es ab dem 18. Oktober als Hörspiel beim LOhrBär-Verlag. Im Regensburger Hotel Orphée findet an diesem Tag ab 20.00 Uhr die Hörbuchpräsentation statt. Mehr


Hörfunk- und Fernsehtermine



Am Sonntag, den 8. Oktober ab 18.00 Uhr wird auf 3sat in Buchzeit, der Talkrunde über literarische Neuerscheinungen (mit Gert Scobel) u.a. über „Dann schlaf auch du“ von Leïla Slimani diskutiert. Mehr

Im Nachtstudio auf Bayern 2 ist Leïla Slimani am Dienstag, den 10. Oktober ab 20.03 Uhr in einer Sendung von Judith Heitkamp über Gewalt schreiben. Französische Literatur am Abgrund zu hören. Mehr

Am Samstag, den 14. Oktober beschäftigt sich 3sat in der Kulturzeit extra: Frankreich lesen ab 22.30 Uhr in einem Film von Susan Christely auch mit Leïla Slimani und „Dann schlaf auch du“. Mehr

Auf ARTE wird am Sonntag, den 15. Oktober ab 23.45 Uhr Durch die Nacht mit Leïla Slimani und Kamel Daoud ausgestrahlt (Regie: Andreas Nickel und Matthias Schellenberg). Mehr

Am selben Tag (15. Oktober) um 23.20 Uhr sendet ARD Das Erste in titel thesen temperamente einen Beitrag über Leïla Slimani und ihren preisgekrönten Bestseller „Dann schlaf auch du“.

Die Aufzeichnung der Hamburger Veranstaltung mit Leïla Slimani („Dann schlaf auch du“) vom 27. September ist am Sonntag, den 15. Oktober von 20.00 bis 22.00 Uhr auf NDR Kultur im Sonntagsstudio zu hören. Mehr

NDR Kultur sendet vom 16. bis 27. Oktober in zehn Folgen täglich ab 8.30 Uhr bei Am Morgen vorgelesen „Dann schlaf auch du“ von Leïla Slimani, komplett gelesen von Constanze Becker. Mehr

Denis Scheck unterhält sich am Sonntag, den 29. Oktober ab 23.35 Uhr bei druckfrisch in ARD Das Erste mit Juli Zeh über ihren neuen Roman „Leere Herzen“, der am 13. November erscheint.


Alle aktuellen Lesetermine unserer Autoren finden Sie hier

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de