Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE INFORMATION - 02.08.2017

 

Luchterhand-Presse-Newsletter August 2017

Neuerscheinung



Leïla Slimani: „Dann schlaf auch du“. Roman. Aus dem Französischen von Amelie Thoma. Die französisch-marokkanische Schriftstellerin Leïla Slimani wurde für ihren Roman um eine Pariser Familie und deren Kinderfrau mit dem Prix Goncourt und dem Grand Prix des Lectrices de Elle ausgezeichnet. Das Buch sei „wie heiß und kalt duschen“, befand die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Es trifft einen ganz besonderen Nerv und spricht alle Menschen an, die Ehe, Familie und Karriere zu vereinen suchen. - Leïla Slimani wurde 1981 in Rabat geboren und wuchs in Marokko auf. Nach dem Studium in Paris arbeitete sie zunächst als Journalistin. Leïla Slimani ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und lebt in Paris. Leïla Slimani kommt vom 27. bis 29. September für Lesungen und Pressetermine nach Berlin, Hamburg und Stuttgart sowie vom 11. bis 14. Oktober zum Ehrengastauftritt Frankreich zur Frankfurter Buchmesse und anschließend nach Hannover. Am 7. November folgt eine Lesung in Freiburg. Erscheinungstermin 21. August Mehr


Literaturpreise



Der Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur wurde am 28. Juli in Salzburg in Abwesenheit des Autors an Karl Ove Knausgård verliehen. Luchterhand-Verlagsleiterin Regina Kammerer nahm für ihn den Preis entgegen und verlas seine Dankesrede. Die Laudatio von Anton Thuswaldner finden Sie hier, die Dankesrede von Karl Ove Knausgård hier.

Die Longlist für The Man Booker Prize 2017 ist nun veröffentlicht. Mit dabei sind George Saunders mit "Lincoln in the Bardo" (erscheint im Frühjahr 2018 in der Übersetzung von Frank Heibert auf Deutsch) sowie Ali Smith mit "Autumn" (erscheint 2019 bei Luchterhand in der Übersetzung von Silvia Morawetz). Mehr


Buchmesse



Zur Frankfurter Buchmesse 2017 (11. bis 15. Oktober) erwarten wir folgende Luchterhand-Autoren: Leïla Slimani (Do bis Sa) stand mit „Dann schlaf auch du“ wochenlang an der Spitze der französischen Bestsellerlisten. Ihr Roman wurde in 32 Länder verkauft. Mehr Franz Hohler (Do bis Sa) hat einen neuen Roman geschrieben: In „Das Päckchen“ geht es um eine plötzlich auftauchende, wertvolle mittelalterliche Handschrift, die einen Zürcher Bibliothekar vor ungeahnte Herausforderungen stellt. Mehr Christoph Peters (Fr und Sa) erweist sich mit seinen Erzählungen „Selfie mit Sheikh“ wieder als kenntnisreicher Wanderer zwischen Orient und Okzident. Oft hat er die Länder des Nahen Ostens bereist. Mehr Jaroslav Rudiš (Sa) ist einer der bekanntesten Schriftsteller und Journalisten Tschechiens und kann wie kaum ein anderer Auskunft zur Befindlichkeit seines Landes geben. Der Autor spricht Deutsch. Mehr Gerne vermitteln wir Auftritte, Lesungen, Interviews und Fototermine.


Hörfunktermine



Hanns-Josef Ortheil (zuletzt: „Was ich liebe – und was nicht“) ist am Samstag, den 19. August von 19.04 bis 19.30 Uhr bei Das Literarische Gespräch auf rbb Kulturradio zu hören.

Am Samstag, den 19. August widmet sich WDR 5 von 21.05 bis 23.00 Uhr bei Ohrclip – Der Literaturabend den preisgekrönten Erzählungen „Die Liebe unter Aliens“ von Terézia Mora.

hr2-kultur sendet am 24. und 25. August (Donnerstag und Freitag) jeweils um 9.30 Uhr in der Lesezeit die Erzählung "Nur ein Wunder kann dich tragen in das schöne Wunderland" von Saša Stanišić (vom Autor gelesen). Zuletzt erschienen die Erzählungen „Fallensteller“.

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de