Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE INFORMATION - 03.04.2019

 

Luchterhand-Presse-Newsletter April2019

Neuerscheinungen



Edward Wilson-Lee: „Shakespeare in Swahililand“. Eine literarische Spurensuche. Aus dem Englischen von Sebastian Vogel. Acht Seiten farbiger Bildteil und 15 Schwarz-Weiß-Abbildungen im Text. Als britische Forscher sich Mitte des 19. Jahrhunderts in Ostafrika auf Expedition begaben, hatten sie auch das Werk William Shakespeares im Gepäck. Damit begann der ungewöhnliche Siegeszug des Dichters in einer Region, die von seiner eigenen Lebenswelt weit entfernt und in der sein Erbe bis heute präsent ist. Der in Kenia aufgewachsene Shakespeare-Experte Edward Wilson-Lee erzählt Geschichten von Forschern und Emigranten, vom Kalten Krieg und revolutionären Kämpfern. Seine Reise auf den Spuren des Dichters führt ihn durch Kenia, Tansania, Äthiopien, Uganda, Sansibar und den Sudan. Erscheinungstermin 15. April Mehr

Nathan Englander: „Dinner am Mittelpunkt der Erde“. Roman. Aus dem amerikanischen Englisch von Werner Löcher-Lawrence. Nathan Englander erzählt drei Liebesgeschichten, die auf raffinierte Weise miteinander verbunden sind und um die Frage kreisen, wie endlich Frieden zwischen Israelis und Palästinensern entstehen kann: Ein Spion des Mossads, der schon seit zwölf Jahren in einem geheimen Gefängnis eingekerkert ist, und sein Wärter; ein im Koma liegender General, der als Einziger von diesem Gefangenen wusste, und seine innigste Vertraute; ein Palästinenser und eine Israelin, die sich lieben, aber ebenso leidenschaftlich für ihr jeweiliges Land kämpfen. Von Long Island über Berlin, Paris und Capri bis nach Israel und zum Gazastreifen führt dieser Roman, der mit melancholischem Witz von Loyalität und Verrat, von Gewalt und Rache erzählt. Erscheinungstermin 22. April Mehr


Bestseller- und Bestenliste



In der 14. Kalenderwoche ist Ferdinand von Schirachs „Kaffee und Zigaretten“ weiterhin auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste in der Rubrik Hardcover Belletristik, „Herkunft“ von Saša Stanišić ist auf Platz 6 gestiegen (von Position 49) und „Winterbergs letzte Reise“ von Jaroslav Rudiš steigt neu auf Platz 25 ein.

„Herkunft“ von Saša Stanišić ist von der Jury auf Platz 5 der ORF-Bestenliste April gewählt worden.


Literaturpreis



Karl Ove Knausgård wird mit dem renommierten Svenska Akademiens nordiska pris 2019 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 400.000 Schwedischen Kronen (ca. 38.000 €) dotiert und wird ihm am 3. April im Börshuset in Stockholm überreicht. Im Herbst erscheint Knausgårds Buch „So viel Sehnsucht auf so kleiner Fläche. Edvard Munch und seine Bilder“ auf Deutsch.

Film



Am 18. April kommt „Der Fall Collini“ nach dem gleichnamigen Roman von Ferdinand von Schirach in die Kinos. Es spielen u.a. Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Franco Nero, Heiner Lauterbach und Manfred Zapatka unter der Regie von Marco Kreuzpaintner. MehrDie Taschenbuchausgabe ist bei btb lieferbar. Mehr


Hörfunk und Fernsehen



Ferdinand von Schirach („Kaffee und Zigaretten“) ist am Freitag, den 5. April ab 22.00 Uhr in der Fernseh-Talkshow 3nach9 von Radio Bremen zu sehen. MehrBayern 2 sendet am Sonntag, den 7. April zwischen 18.05 Uhr und 19.30 Uhr im Kulturjournal ein längeres Interview mit ihm. Am Mittwoch, den 10. April ist der Schriftsteller und Jurist von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Sendung Die blaue Couch auf Bayern 1 im Gespräch zu hören.

In der Sendung Lesezeichen auf WDR 3 werden von Montag, dem 8. April bis Freitag, den 12. April jeweils von 14.45 bis 15.00 Uhr Textpassagen aus Jaroslav Rudiš‘ Roman "Winterbergs letzte Reise" gelesen. Am Samstag, den 13. April werden die Ausschnitte insgesamt als Paket zwischen 16.04 und 17.00 Uhr wiederholt. Mehr

Bayern 2 sendet am Sonntag, den 7. April ab 14.05 Uhr im Diwan – Das Büchermagazin ein Interview mit Saša Stanišić („Herkunft“). Am Freitag, den 12. April ab 23.00 Uhr diskutiert Das Literarische Quartett (Volker Weidermann, Thea Dorn, Christine Westermann sowie die Gastkritikerin Sandra Kegel) im ZDF u.a. über „Herkunft“ von Saša Stanišić. Mehr

Juli Zeh (zuletzt erschien bei Luchterhand der Roman „Neujahr“) ist am Sonntag, den 28. April ab 23.45 Uhr zu Gast bei Precht im ZDF.



Alle aktuellen Lesetermine unserer Autoren finden Sie hier

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de