Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE PRESSEMITTEILUNG - 30.10.2019

 

Hörbuchpreise im November 2019

hr2-Hörbuchbestenliste und AUDITORIX-Hörbuchsiegel

Beim Hörverlag und Random House Audio darf man sich im November über zahlreiche Auszeichnungen freuen. So sind beide Verlage gleich mehrfach auf der hr2-Hörbuchbestenliste vom November 2019 vertreten:

Auf dem zweiten Platz findet sich Peter Simonischeks Lesung von „Bernhard für Boshafte“ von Thomas Bernhard.
Die Jury begründet diesen Platz folgendermaßen:
Bernhards Schimpfreden auf alles und jeden sind immer wieder amüsant. Die Zusammenstellung von Raimund Fellinger (bis 2015 war er Präsident der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft) versammelt Tiraden, die die Boshaftigkeit als Kunstform feiern. Und wer könnte die Seitenhiebe auf Zeitungen, Ärzte, Frauen, Freundschaft, Lehrer, Literaturkritik und Politik besser transportieren als der Landsmann Bernhards, Peter Simonischek.

Auf den vierten Platz hat es Sascha Lobos Autorenlesung seine neuen Buchs „Realitätsschock“ geschafft.
In der Jurybegründung heißt es:
Tatsächlich sind viele der Analysen in »Realitätsschock« erschreckend. Der Autor, Blogger und Publizist Sascha Lobo führt uns vor Augen, wie die Welt durch den digitalen Wandel scheinbar aus den Fugen gerät oder, wie er selbst sagt, »in die Fugen geraten ist«. Seine Analysen reichen vom Klimawandel über Migration, Künstliche Intelligenz, Soziale Medien bis zu einem Ausblick in die Zukunft, die vielleicht so schockierend nicht aussieht, ...

Elke Heidenreichs musikalische Autorenlesung „Lebensmelodien – Eine Hommage an Clara und Robert Schumann“ ist der persönliche Tipp von Juror Volker Hage:
Eine Stunde und elf Minuten dauert dieses musikalisch-biografische Vergnügen, verfasst und gelesen von Elke Heidenreich: ein feinfühliges, fundiertes Doppelporträt des Ehepaars Clara und Robert Schumann mit Seitenblick auf den jungen Johannes Brahms, ... Zwischen den einzelnen Kapiteln spielt das Trio Vivente Kompositionen der drei Protagonisten: eben auch von Clara, die eine berühmte Klaviervirtuosin ihrer Zeit und eine großartige Komponistin war.

Bei den Kinder- und Jugendhörbüchern des Monats der hr2-Hörbuchbestenliste liegt das Don Quijote von der Mancha – Hörspiel von Miguel de Cervantes auf dem dritten Platz.
Das sagt die Jury:
Einen Klassiker der Weltliteratur für Kinderaugen oder – wie in diesem Fall – Kinderohren zu adaptieren, ist oft versucht worden, aber selten gelungen. Nicht so in diesem Fall: ... Reime und Lieder mit der Musik von Peter Kaizar bilden den Rahmen zu diesem ungewöhnlichen Hörspaß mit einem herausragenden Sprecherensemble, dem die Freude an ihrem Tun immer anzuhören ist.


Für die hr2-Hörbuchbestenliste zeichnen 21 renommierten Jurorinnen und Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einmal monatlich herausragende Neuerscheinungen des Hörbuchmarktes aus.

Außerdem wurden die folgende Hörverlags- und cbj audio-Titel mit dem AUDITORIX-Hörbuchsiegel ausgezeichnet

„Pinocchio“ von Thilo Reffert (Deutschlandradio Kultur/der Hörverlag)
„Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben“ von Ute Krause (cbj audio)

Das von der STIFTUNG HÖREN sowie der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und dem Westdeutschen Rundfunk vergebene AUDITORIX Hörbuchsiegel soll Kindern und Erwachsenen Orientierungshilfe im Hörbuchmarkt geben und Qualität im Bereich der Kinderhörbücher zu erkennen helfen.

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de