Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Mark Twain

Tom Sawyer

Filmhörspiel

Filmhörspiel

Musik von Biber Gullatz, Andreas Schäfer und Moritz Freise

Ab 12 Jahren
2 Hörbuch CDs, Laufzeit: 110h {2} min
ISBN: 978-3-86717-776-4
€ 12,99 [D] * | € 12,99 [A] * | CHF 19,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 21. November 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Mark  Twain - Tom Sawyer
 
 
 

TOM SAWYER

Filmhörspiel

 
 

Tom Sawyer - das ist das große Abenteuer am Mississippi und der vorwitzige Junge, der es faustdick hinter den Ohren hat! Tante Polly jedenfalls hat ihre liebe Not mit dem abenteuerlustigen Neffen, der ein gefürchteter Pirat werden will. Drehbuchautor Sascha Arango und Regisseurin Hermine Huntgeburth (u. a. "Die weiße Massai") erzählen den Klassiker als großen, frechen Abenteuerfilm, bleiben jedoch der literarischen Vorlage treu.

(2 CDs, Laufzeit: 1h 50)

 
 

Kurzvita

Über Mark Twain (Autor)

Mark Twain, 1835-1910, arbeitete als Setzerlehrling, Lotse auf dem Mississippi, Goldgräber in Kalifornien und Journalist in San Francisco. Er gehört zu den größten Romanciers der Weltliteratur. Die USA kannte er durch zahlreiche Reisen ebenso gut wie Europa. Sozialkritisches Engagement, gepaart mit der Variationsbreite seines Humors, mal derb-komisch, mal bissig-satirisch, dann wieder ironisch-parodistisch - dies kennzeichnet seinen Stil.

 

Über Sprecher

Peter Lohmeyer, Jahrgang 1962, ist kein Mann der lauten Töne, aber einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler. Für den Pfarrersohn aus dem Sauerland ist sein Beruf Berufung: noch während der Schulzeit arbeitet er beim Kinder- und Jugendtheater. 1981 bricht er kurz vor dem Abitur die Schule ab, beginnt eine Schauspielausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum und ist u.a. auf Bühnen in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und Berlin zu sehen. Der erste Kinoerfolg gelang ihm 1989 in der Hauptrolle von Dominik Grafs "Der Spieler". Nach Filmen wie "Bunte Hunde" (1994) und "Zugvögel" (1996), wurde Lohmeyer, der mit Vorliebe Koteletten trägt, für sein schauspielerisches Engagement in "Der Elefant in meinem Bett" mit dem Bayerischen Fernsehpreis 2000 belohnt.

Sylvester Groth, geboren 1958, absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und ist ausgebildeter Tenor. In den vergangenen Jahren spielte Sylvester Groth an zahlreichen deutschsprachigen Bühnen, u. a. am Residenztheater München und an den Münchner Kammerspielen, am Berliner Ensemble, an der Schaubühne und am Deutschen Theater Berlin, am Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen. Auch in Kino, TV und bei Hörbuchproduktionen ist er präsent. So spielte er z. B. in Joseph Vilsmaiers "Stalingrad" (1992), in Hans Magnus Enzensbergers "Requiem für eine romantische Frau" (1998) oder in Kaspar Heidelbachs "Das Wunder von Lengede" (2004). Für seine Rolle als Stasi-Agent in "Romeo" wurde er 2002 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.
Er wirkte in zahlreichen Hörspielproduktionen mit, u. a. in "Combray" von Marcel Proust, "Die Nibelungen" von Moritz Rinke, "Der Orientzyklus" von Karl May, "Die Toscana-Therapie" von Robert Gernhardt, "Otherland" von Tad Williams sowie in Carlos Ruiz Zafóns "Der Schatten des Windes".

 
 

Titelübersicht

» Bummel durch Europa
» Der Prinz und der Bettelknabe
» Die Abenteuer des Huck Finn
» Die Abenteuer des Huckleberry Finn
» Die Abenteuer des Tom Sawyer
» Die große Abenteuer-Hörspiel-Kiste
» Die Tagebücher von Adam + Eva
» Es war einmal in Amerika
» Huckleberry Finn
» „Ich bin der eselhafteste Mensch, den ich je gekannt habe“ - Neue Geheimnisse meiner Autobiographie
» Ich bin so knallvergnügt erwacht
» Ich bin so knallvergnügt erwacht 2
» Knallkopf Wilson
» Meine geheime Autobiographie
» Pure Landlust
» Tom Sawyer
» Tom Sawyer als Detektiv
» Tom Sawyer & Huckleberry Finn
» Tom Sawyers großes Abenteuer

 
 
 
 

KONTAKT

der Hörverlag

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 

Veranstaltungen

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de