Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Karin Slaughter

Letzte Worte

Gekürzte Lesung
Gelesen von Nina Petri

Originaltitel: Broken (Georgia 2) (Delacorte Press)
Originalverlag: Blanvalet
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr

6 Hörbuch CDs, Laufzeit: ca. 420h {2} min
ISBN: 978-3-8371-1796-7
€ 19,99 [D] * | € 22,50 [A] * | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 29. Oktober 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Karin  Slaughter - Letzte Worte
 
 
 

LETZTE WORTE

 
 

Ein totes Mädchen am See. Ein gefälschter Abschiedsbrief. Der vermeintliche Mörder ist schnell gefasst. Er gesteht – und bringt sich dann in seiner Zelle um. Zuvor jedoch schreibt er mit seinem Blut an die Zellenwand: „Ich war's nicht.“ Als Sara Linton davon erfährt, ist sie außer sich. Die Polizistin Lena Adams muss den geistig behinderten Jungen zu dem falschen Geständnis und in den Selbstmord getrieben haben. Sara Linton will Lena ein für alle Mal aus dem Verkehr ziehen und bittet den GBI-Ermittler Will Trent um Hilfe.

(6 CDs, Laufzeit: 7h)

 
 

Kurzvita

Über Karin Slaughter (Autorin)

Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren Grant County-Thrillern um die Rechtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 37 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 35 Millionen Exemplaren überschritten. Entsetzen ist nach Verstummt der zweite Thriller mit Special Agent Will Trent.

 

Über Nina Petri (Sprecherin)

Nina Petri spielte in vielen erfolgreichen Kino- und TV-Produktionen und erhielt für ihre Leistungen u. a. den Bayerischen und Deutschen Filmpreis. Ihre Stimme hat eine große Bandbreite, die Krimis ebenso lebendig werden lässt wie Romane und Biografien.

 

Über Klaus Berr (Übersetzer)

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.

 
 

Titelübersicht

» Belladonna
» Bittere Wunden
» Cop Town - Stadt der Angst
» Dreh dich nicht um
» Entsetzen
» Gottlos
» Harter Schnitt
» Kalte Narben
» Letzte Worte
» Schattenblume
» Schwarze Wut
» Stiller Schmerz
» Tote Augen
» Unverstanden
» Vergiss mein nicht
» Verstummt
» Zerstört

 
 
 
 

KONTAKT

Random House Audio

Corinna Rausch

Tel: +49(221)569-10566
Fax: +49(221)569-10569

 
 

MEHR ZUM THEMA

Deutsche Webseite von Karin Slaughter www.karin-slaughter.de

Offizielle Webseite (engl.) www.karinslaughter.com

Karin Slaughter auf Facebook

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de