Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Horst Evers

Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex

WortArt

Live-Mitschnitt
Gelesen von Horst Evers

Originalverlag: ORIGINALAUSGABE

1 Hörbuch CD, Laufzeit: ca. 75h {2} min
ISBN: 978-3-8371-3409-4
€ 14,99 [D] * | € 16,90 [A] * | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: Random House Audio

Erscheinungstermin: 8. Februar 2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Horst  Evers - Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
 
 
 

DER KATEGORISCHE IMPERATIV IST KEINE STELLUNG BEIM SEX

WortArt

 
 

Ein brandneues Programm von Horst Evers, dem „Meister des Absurden im Alltäglichen“

Ein Programm, pickepacke voll mit ganz frischen Geschichten direkt vom Erzeuger rund um die Themen Anstand, Moral und was man so dafür oder auch davon hält. Hier und anderswo. Horst Evers liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert seine Geschichten heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Programm, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß. Für das Publikum genauso wie für Horst Evers selbst.

(1 CD, Laufzeit: 1h 15)

 
 

Kurzvita

Der Berliner Horst Evers erzählt viele kleine, fast alltägliche, aber immer sehr pointierte Geschichten, relativ schnell hintereinander weg. Er entwickelt so seinen eigenen Mikrokosmos und präsentiert mit viel trockenem Humor ein überaus komisches Kaleidoskop des (Großstadt-)Lebens im Hier und Jetzt. Der große Erzähler unter den deutschen Kabarettisten wurde für sein Schaffen unter anderem mit dem Salzburger Stier und dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet.

 
 

Titelübersicht

» 1000
» Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
» Die Wahrheit über Deutschland Box 2
» Evers Box
» Evers Box 2
» Großer Bahnhof
» Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten
» Lustig, lustig, tralalalala

 
 
 
 

KONTAKT

Random House Audio

Kathrin Wassermann

Tel: +49(89)4136-2066
Fax: +49(89)4136-62066

 
 

MEHR ZUM THEMA

Zur Webseite www.horst-evers.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de