Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Agatha Christie

Das Sterben in Wychwood

Gekürzte Lesung
Gelesen von Peter Kaempfe

3 Hörbuch CDs, Laufzeit: 196 Minuten
ISBN: 978-3-89940-713-6
€ 9,99 [D] * | € 11,20 [A] * | CHF 14,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 8. März 2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Agatha  Christie - Das Sterben in Wychwood
 
 
 

DAS STERBEN IN WYCHWOOD

 
 

Eigentlich wollte Luke Fitzwilliam seinen Ruhestand genießen, schließlich ist er gerade aus den Kolonien zurückgekehrt. Bei einer Bahnfahrt nach London lernt er die reizende alte Miss Pinkerton kennen, die ihm von den ungeheuerlichen Taten eines Serienmörders berichtet. Sie weiß auch schon, wer sein nächstes Opfer sein wird: der allseits beliebte Dr. Humbley. Ein paar Tage später entdeckt Luke zwei Todesanzeigen in der Zeitung: die von Miss Pinkerton und Dr. Humbley...

Peter Kaempfe leiht Luke Fitzwilliam seine Stimme und jagt in bester Krimimanier nach dem Serienmörder.

(3 CDs, Laufzeit: 3h 16)

 
 

Kurzvita

Über Agatha Christie (Autorin)

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Englands verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

 

Über Peter Kaempfe (Sprecher)

Peter Kaempfe, seit 43 Jahren erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler, startete seine Karriere mit Engagements in Tübingen, München und Hamburg. Er war Gründungsmitglied der Bremer Shakespeare Company und erhielt mit dem Wintermärchen den Förderpreis der Akademie der Künste, Berlin. 1991 gründete er mit drei Kollegen das Theater Aus Bremen, mit dem er bis 2004 international über 2500 Vorstellungen gab. Danach arbeitete er als Gast an verschiedenen Theatern in Deutschland und der Schweiz. Von 2008 bis 2010 spielte er im Musical Der Schuh des Manitu und 2013 bis 2014 in Warhorse – Gefährten des National Theatre London in Berlin. Seine ausdrucksstarke Stimme ließ ihn zum erfolgreichen Kommentarsprecher in mehr als 800 Fernsehdokumentationen für alle deutschen Sendeanstalten werden. Außerdem ist er zu hören in über 300 Hörspielen und Hörbüchern, dazu immer wieder in vielen Live-Lesungen und Solo-Programmen. Für Radio Bremen und den NDR war er 13 Jahre lang, bis 2014, die Stationvoice des „Nordwestradio“. 2015 führte er, gemeinsam mit Gabriele Blum, Regie bei Hamlet, Berliner Fassung im Monbijoutheater, Berlin.

 
 

Titelübersicht

» 16 Uhr 50 ab Paddington
» Acht Hercule Poirot Krimis
» Alter schützt vor Scharfsinn nicht
» Bertrams Hotel
» Blausäure
» Crooked House
» Das Böse unter der Sonne
» Das fehlende Glied in der Kette
» Das Geheimnis der Goldmine
» Das Geheimnis der Schnallenschuhe
» Das Geheimnis von Greenshore Garden
» Das Haus an der Düne
» Das Sterben in Wychwood
» Der letzte Joker
» Der Mann im braunen Anzug
» Der Mord an Roger Ackroyd
» Der offene Sarg
» Der unheimliche Weg
» Der verschwundene Mr. Davenheim und weitere Kriminalgeschichten mit Hercule Poirot
» Der Wachsblumenstrauß
» Die blaue Geranie
» Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition
» Die Mausefalle
» Die Monogramm-Morde
» Die Morde des Herrn ABC
» Die Schattenhand
» Die schönsten Weihnachtskrimis
» Die Tote in der Bibliothek
» Die Weihnachts-Krimis
» Drei Hörspiele
» Dreizehn bei Tisch
» Ein gefährlicher Gegner
» Ein Schritt ins Leere
» Fata Morgana
» Hercule Poirot ermittelt
» Hercule Poirots Weihnachten
» Lauter reizende alte Damen
» Mit offenen Karten
» Mord im Orientexpress
» Mord im Pfarrhaus
» Mord im Spiegel
» Mord in Mesopotamien
» Mord nach Maß
» Rächende Geister
» Rendezvous mit einer Leiche
» Ruhe unsanft
» Sie kamen nach Bagdad
» Tod auf dem Nil
» Tod in den Wolken
» Und dann gabs keines mehr
» Vier Frauen und ein Mord
» Vier Hörspiele
» Weihnachten mit Agatha Christie
» Weihnachten mit Miss Marple und Hercule Poirot

 
 
 
 

KONTAKT

der Hörverlag

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 

Veranstaltungen

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de