Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Walter Moers

Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Andreas Fröhlich

Originalverlag: Knaus Verlag

12 Hörbuch CDs, Laufzeit: 882h {2} min
ISBN: 978-3-86717-771-9
€ 39,99 [D] * | € 44,90 [A] * | CHF 52,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 5. Oktober 2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Walter  Moers - Das Labyrinth der Träumenden Bücher
 
 
 

DAS LABYRINTH DER TRÄUMENDEN BÜCHER

 

"Fröhlich ist mehr als ein Vorleser - ein Hörspieler, der die skurril-phantastischen Figuren in diversen Tonhöhen und Mundarten modelliert."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Hier ist das Buch der Bücher für alle Buchliebhaber: "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" spielt wieder auf dem phantastischen Kontinent Zamonien, in der Stadt Buchhaim, wo Hildegunst von Mythenmetz, der schriftstellernde Lindwurm, seinen Zuhörern einen weiteren Teil seiner abenteuerlichen Autobiografie erzählt.

 
 

Kurzvita

Über Walter Moers (Autor)

Der Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz ist der bedeutendste Großschriftsteller Zamoniens. Berühmt wurde er durch seine 25-bändige Autobiographie »Reiseerinnerungen eines sentimentalen Dinosauriers«, ein literarischer Bericht über seine Abenteuer in ganz Zamonien und vor allem in der Bücherstadt Buchhaim.

Sein Schöpfer Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen, weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus, in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie »Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär«, »Die Stadt der träumenden Bücher«, »Der Schrecksenmeister« und zuletzt »Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr« waren Bestseller.

Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt'n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf, die Nazisau geschaffen.

 

Über Andreas Fröhlich (Sprecher)

Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret für den Titel "Doppler", der in seiner eigenen Hörbuchreihe "Edition Handverlesen" erschien sowie 2018 ebenfalls als Bester Interpret für den beim Hörverlag erschienenen Titel "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers. Für den Hörverlag übernahm er des Weiteren Rollen in den Hörspielen von Alexandre Dumas "Die drei Musketiere", den "Wallander"-Hörspielen, der "Otherland"-Saga, sowie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" und "Der letzte König von Osten Ard" von Tad Williams. Darüber hinaus liest er den Bestseller "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.

 
 

Titelübersicht

» Adolf total
» Das Labyrinth der Träumenden Bücher
» Das Schloss der Träumenden Bücher
» Der Bücherdrache
» Der Fönig
» Der Pinguin
» Der Schrecksenmeister
» Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär
» Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
» Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär
» Die Stadt der Träumenden Bücher
» Die Stadt der Träumenden Bücher (Comic)
» Ensel und Krete
» Jesus total
» Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr
» Rumo & die Wunder im Dunkeln
» Sex, Absinth und falsche Hasen
» Weihnachten auf der Lindwurmfeste
» Wilde Reise durch die Nacht
» Zamonien

 
 
 
 

KONTAKT

der Hörverlag

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 

Veranstaltungen

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 
 

MEHR ZUM THEMA

Die offizielle Zamonien-Website mit weiteren Infos www.zamonien.de

Hildegunst von Mythenmetz auf Facebook

Walter Moers-Seite auf Facebook

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de