Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Håkan Nesser

Der Verein der Linkshänder

Gekürzte Lesung
Gelesen von Dietmar Bär

Originaltitel: De vänsterhäntas förening (Albert Bonniers Förlag)
Originalverlag: btb HC
Aus dem Norwegischen von Paul Berf

2 Hörbuch MP3-CDs, Laufzeit: 789h {2} min
ISBN: 978-3-8445-3434-4
€ 24,00 [D] * | € 27,00 [A] * | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 23. September 2019
Dieser Titel ist lieferbar.

Håkan  Nesser - Der Verein der Linkshänder
 
 
 

DER VEREIN DER LINKSHÄNDER

 
 

Van Veeteren und Barbarotti - das einmalige Zusammentreffen der zwei bekanntesten Ermittler aus den Krimis von Håkan Nesser

Noch während Marten Winckelstroop und Rejmus Fiste in die Kleine Schule von Oosterby gehen, gründen sie den Verein der Linkshänder. Jahrzehnte später brennt eine alte Pension bis auf die Grundmauern nieder, und einige Menschen kommen dabei ums Leben. Das eine hängt mit dem anderen zusammen, aber es lebt keiner mehr, der erklären könnte wie. Fast keiner.

Seit dem Erscheinen des letzten Krimis über Kommissar Van Veeteren sind fünfzehn Jahre vergangen. Sechs Jahre sind verstrichen, seit man zuletzt etwas über Inspektor Gunnar Barbarotti lesen konnte. In »Der Verein der Linkshänder« begegnen sie sich zum ersten (und einzigen?) Mal.

Gelesen von Dietmar Bär.

(2 mp3-CD, Laufzeit: 13h 9)

 
 

Kurzvita

Über Håkan Nesser (Autor)

Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der interessantesten und wichtigsten Krimiautoren Schwedens. Für seine Kriminalromane um Kommissar Van Veeteren und Inspektor Barbarotti erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und wurden erfolgreich verfilmt. Daneben schreibt er Psychothriller, die in ihrer Intensität und atmosphärischen Dichte an die besten Bücher von Georges Simenon und Patricia Highsmith erinnern. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" oder "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" gelten inzwischen als Klassiker in Schweden und werden als Schullektüre eingesetzt.
Håkan Nesser lebt mit seiner Frau in Stockholm und auf Gotland.

 

Über Dietmar Bär (Sprecher)

Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane von Stieg Larsson und Håkan Nesser einen Namen gemacht.

 

Über Paul Berf (Übersetzer)

Paul Berf, geboren 1963 in Frechen bei Köln, lebt nach seinem Skandinavistikstudium als freier Übersetzer in Köln. Er übertrug u. a. Henning Mankell, Kjell Westö, Aris Fioretos und Selma Lagerlöf ins Deutsche. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.

 
 

Titelübersicht

» Am Abend des Mordes
» Aus Doktor Klimkes Perspektive
» Barins Dreieck
» Böse Bescherung – etwas andere Weihnachtsgeschichten
» Das falsche Urteil
» Das grobmaschige Netz
» Das unerträgliche Weiß zu Weihnachten
» Das vierte Opfer
» Das zweite Leben des Herrn Roos
» Der Choreograph
» Der Fall Kallmann
» Der Kommissar und das Schweigen
» Der Tote vom Strand
» Der unglückliche Mörder
» Der Verein der Linkshänder
» Die Einsamen
» Die Fliege und die Ewigkeit
» Die Frau mit dem Muttermal
» Die Lebenden und Toten von Winsford
» Die Perspektive des Gärtners
» Die Schatten und der Regen
» Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod
» Die Wahrheit über Kim Novak und den Mord an Berra Albertsson
» Eine ganz andere Geschichte
» Eiskalter Mord
» Elf Tage in Berlin
» Himmel über London
» In Liebe, Agnes
» INTRIGO
» Kalte Schatten
» Kim Novak badete nie im See von Genezareth
» Mensch ohne Hund
» Münsters Fall
» Nortons philosophische Memoiren
» Sein letzter Fall
» STRAFE
» Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
» Wunderbare Weihnachtsmorde

 
 
 
 

KONTAKT

der Hörverlag

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 

Veranstaltungen

Heike Völker-Sieber

Tel: +49(89)4136-2832

 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle deutsche Webseite des Autors mit vielen Infos und Extras www.hakan-nesser.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de