Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Robert Gernhardt

Reim und Zeit

O-Ton
Gelesen von Robert Gernhardt

Originaltitel: © Robert Gernhardt, © S. Fischer Verlages, (P) Der Hörverlag 2002

Hörbuch Download, Laufzeit: 110h {2}min
ISBN: 978-3-8445-1634-0
€ 13,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 24. März 2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Robert  Gernhardt - Reim und Zeit
 
 
 

REIM UND ZEIT

 
 

So viel Zeit muss sein, denn das sollte man sich nicht entgehen lassen: Robert Gernhardt, der Meister aller Stillagen, macht sich einen Reim auf die Zeit. Er ist ein Barde, der wie kaum ein anderer genaue Beobachtung mit Witz und einer kräftigen Portion Ironie würzt. In seiner Live-Lesung Reim und Zeit führt Gernhardt durch verschiedenste Stationen der Zeitlichkeit: Wie ist es mit der Kunst und der Zeit, wie mit der Welt und der Zeit, und wie nur mit dem Mann oder der Frau und der Zeit? Bei Robert Gernhardts Abrechnung mit dem Zeitlichen ist Unterhaltung garantiert.

In diesem Mitschnitt einer Lesung in Karlsruhe hört man Robert Gernhardt das Vergnügen an den eigenen Texten und den Reaktionen seiner Zuhörer an. Als perfekter Stimmenimitator schlüpft er in die Rolle einer Maus ebenso wie in die Gottes oder Steffi Grafs.

(Laufzeit: 1h 50)

 
 

Kurzvita

Robert Gernhardt (1937–2006) lebte als Schriftsteller, Maler und Publizist in Frankfurt/Main und in der Toskana. Sein umfangreiches Werk erscheint bei S. Fischer, zuletzt »Toscana mia« (2011) und »Hinter der Kurve« (2012). Gernhardt erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Heinrich-Heine-Preis und den Wilhelm-Busch-Preis. Neben »In Zungen reden« sind von Robert Gernhardt im Hörverlag erschienen: »Ostergeschichte«, »Die Falle«, »Was das Gedicht alles kann: Alles« und »Versonnen blickt der Borstenigel«.

 
 

Titelübersicht

» 40 Jahre Titanic Magazin
» Denken wir uns
» Die Falle
» Erna, der Baum nadelt
» Ich Ich Ich
» Im Glück und anderswo
» In Zungen reden
» Ostergeschichte
» Reim und Zeit
» Versonnen blickt der Borstenigel
» Was das Gedicht alles kann: Alles

 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de