Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Elizabeth George

Nur eine böse Tat

Ein Inspector-Lynley-Roman

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Stefan Wilkening

Originaltitel: © 2013 by Susan Elizabeth George, © 2013 by Goldmann Verlag, (P) Der Hörverlag 2013
Originalverlag: Goldmann HC
Übersetzt von Charlotte Breuer, Norbert Möllemann

Hörbuch Download, Laufzeit: 1625h {2} min
ISBN: 978-3-8445-1449-0
€ 6,95 [D] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 18. November 2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Elizabeth  George - Nur eine böse Tat
 
 
 

NUR EINE BÖSE TAT

Ein Inspector-Lynley-Roman

 
 

Inspector Lynley und Barbara Havers entdecken die
dunklen Seiten der Toskana – „Elizabeth George übertrifft alle!“ Wall Street Journal

Als Angelina Upman und die neunjährige Haddiyah plötzlich verschwinden, ist Taymullah Azhar völlig verzweifelt. In seiner Not und in Sorge aufgelöst um seine Tochter wendet er sich an seine Nachbarin und gute Freundin Barbara Havers. Diese setzt sofort alles in Bewegung, um herauszufinden, wo die beiden sind. Wie sich herausstellt, hat Angelina die kleine Haddiyah nach Italien verschleppt, wo sie mit ihrem neuen Liebhaber zusammenwohnt. Doch diese Idylle wird schnell zerstört, als Haddiyah in Italien entführt wird. Inspector Lynley übernimmt die Ermittlungen in Italien, aber die Spuren führen nach England. Hat Azhar etwas mit der Entführung zu tun? Wie weit wird Barbara gehen, um ihren Freund Azhar zu schützen?

Vollständig gelesen von Stefan Wilkening.

(Laufzeit: 27h 5)

 
 

Kurzvita

Über Elizabeth George (Autorin)

Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und ihrer Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute in Seattle im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Lynley-Havers-Bestseller wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.

 

Über Stefan Wilkening (Sprecher)

Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören, sowie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. "Tatort", "Der Alte", "Um Himmels Willen") zu sehen.
Für den Hörverlag las er z. B. "Glaube der Lüge" von Elizabeth George, die "Merlin-Saga" von T.A. Barron, "Das Böse unter der Sonne" und "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie und erzählt Uwe Timms Geschichte vom "Rennschwein Rudi Rüssel". Darüber hinaus wirkte Stefan Wilkening u. a. bei den Hörspielproduktionen "Ulysses" und "Moby-Dick" mit. Mit seinen erfolgreichen Solo-Live-Hörspielen ist er gern gesehener Gast auf allen deutschen Bühnen.

 
 

Titelübersicht

» Am Ende war die Tat
» Asche zu Asche
» Auf Ehre und Gewissen
» Bedenke, was du tust
» Denn bitter ist der Tod
» Denn dein ist die Sünde
» Denn keiner ist ohne Schuld
» Denn sie betrügt man nicht
» Doch die Sünde ist scharlachrot
» Glaube der Lüge
» Gott schütze dieses Haus
» Im Angesicht des Feindes
» Keiner werfe den ersten Stein
» Mein ist die Rache
» Nie sollst du vergessen
» Nur eine böse Tat
» Undank ist der Väter Lohn
» Wer dem Tode geweiht
» Wer die Wahrheit sucht
» Wer Strafe verdient
» Wo kein Zeuge ist

 
 
 
 

MEHR ZUM THEMA

www.elizabeth-george.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de