Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE Hörbuchinfo

 

Virginia Ironside

Nein! Ich möchte keine Kaffeefahrt!

Das neue Tagebuch der Marie Sharp

Gekürzte Lesung
Gelesen von Hannelore Hoger

Originaltitel: © 2012 Goldmann Verlag, (p) 2012 Der Hörverlag
Originalverlag: Goldmann HC
Übersetzt von Sibylle Schmidt

Hörbuch Download, Laufzeit: 301h {2}
ISBN: 978-3-8445-1079-9
€ 6,95 [D] * | € 6,95 [A] * (* empf. VK-Preis) empfohlener Verkaufspreis
Verlag: der Hörverlag

Erscheinungstermin: 29. November 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Virginia  Ironside - Nein! Ich möchte keine Kaffeefahrt!
 
 
 

NEIN! ICH MÖCHTE KEINE KAFFEEFAHRT!

Das neue Tagebuch der Marie Sharp

 
 

„Mit Hannelore Hoger, einfach GROSSARTIG!“ HÖRZU

Marie Sharp ist zurück! Sie ist mittlerweile fast 67 und hat vor etwa einem Jahr wieder angefangen, Tagebuch zu führen. Ihre Jugendliebe Archie ist inzwischen an Alzheimer erkrankt und lebt in einem Heim. Dazu kommt, dass Maries Sohn Jack mit seiner Familie in die Staaten gezogen ist – und so beschließt sie, nach New York zu reisen. Im Flugzeug lernt sie Louis kennen, einen gut 20 Jahre jüngeren Journalisten, der sich Hals über Kopf in Marie verliebt – nicht ahnend, wie alt sie wirklich ist. Denn Marie hat sich einem Facelifting unterzogen ...

(Laufzeit: 5h)

 
 

Kurzvita

Über Virginia Ironside (Autorin)

Virginia Ironside begann ihre berufliche Laufbahn als Journalistin und veröffentlichte im Alter von zwanzig Jahren ihr erstes Buch. In den Sechzigern schrieb sie eine Rockmusik-Kolumne für die "Daily Mail" und wechselte später als Kummerkastentante zur Zeitschrift "Woman". Sie arbeitete für den „Sunday Mirror“ und „Today“ und hat eine wöchentliche Kolumne mit Ratschlägen für alle Lebensfragen im „Independent“. Virginia Ironside hat bereits mehrere Ratgeber sowie Kinderbücher verfasst. Die Autorin lebt und arbeitet in London.

 

Über Hannelore Hoger (Sprecherin)

Hannelore Hoger studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Künste in Hamburg, später an der Lee-Strasberg-Schule in Los Angeles. Sie stand u.a. in Ulm, Bremen, Stuttgart, Köln, Berlin und Hamburg auf der Bühne und war in zahlreichen Film- und Fernsehrollen wie "Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos", "Die Bertinis", "Die zweite Heimat" und "Rossini" zu sehen. Dabei arbeitete sie mit Regisseuren wie Alexander Kluge, Edgar Reitz, Peter Zadek, Karin Brandauer und Helmut Dietl zusammen. Seit 1993 spielt sie die Rolle der Kommissarin Bella Block in der gleichnamigen TV-Serie, für die sie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

 
 

Titelübersicht

» Danke, ich brauche keinen Sitzplatz!
» Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff!
» Nein! Ich geh nicht zum Seniorenyoga!
» Nein! Ich möchte keine Kaffeefahrt!
» Nein! Ich will keinen Seniorenteller

 
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de